Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Graduierungsfeier an Deutschlands ältester BWL-Uni. Ein Hoch auf das, was vor uns liegt

30.08.2014 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Zeugnisübergabe an der HHL Leipzig Graduate School of Management mit 167 Absolventen aus 24 Ländern Große Freude bei 167 HHL-Studenten aus 24 Ländern: Mit dem Hochwerfen ihres Graduierungshutes und Entgegennahme ihres Zeugnisses feierten sie am heutigen Samstag den Abschluss ihres Master of Science-, MBA- sowie Promotionsstudiums an der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Eingeleitet wurde das feierliche Zeremoniell mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Thomaskirche zu Leipzig und einem anschließenden Fototermin.
Bei der anschließenden Zeugnisübergabe sagte HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart: Wir beglückwünschen unsere Absolventen zum erfolgreichen Studienabschluss. Wir sind ganz besonders stolz auf die vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten, ihre Ideen und ihre Leistungen, mit denen sie sich in den vergangenen Jahren in die HHL-Community eingebracht haben. Mit Verweis auf das HHL-Zukunftskonzept innovate125 zog Prof. Pinkwart eine positive Zwischenbilanz: In den letzten drei Jahren konnten wir die Zahl der Fakultätsmitglieder verdoppeln ohne dass auf der anderen Seite hierdurch zusätzliche finanzielle Verpflichtungen eingegangen werden mussten. Drei Viertel aller Lehrstühle an der HHL sind heute drittfinanziert. Aber auch im Bereich der Internationalität, der Diversität und nicht zuletzt der Interdisziplinarität ist es uns gelungen, vielfältige Fortschritte zu erreichen. Und wenn wir in wenigen Tagen erstmals in der mehr als hundertjährigen Geschichte der HHL Studierende nicht nur hier in Leipzig, sondern auch an unserem neuen Studienort Köln immatrikulieren werden, so ist auch dies ein Erfolg, der erst durch das große Engagement aller in den letzten beiden Jahren überhaupt möglich geworden ist. Der HHL-Rektor fügte an: Dank des Freistaates Sachsen können wir den Aufwuchs nicht nur im Bereich der Fakultät sondern auch im Bereich der Studierenden, in dem wir von unter vierhundert Studierenden kommend jetzt schon bei nahezu sechshundert Studierenden sind und alsbald die Zahl von sechshundertfünfzig Studierenden erreichen wollen, auch räumlich auf unserem Campus erleben.

Festvortrag von Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Aufsichtsratsvorsitzender von Roland Berger Strategy Consultants

In seiner Grußadresse gratulierte Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Roland Berger Strategy Consultants den HHL-Studenten zu ihrer Graduierung. Der Honorarprofessor der HHL machte den Absolventen Mut, einen Standpunkt zu haben, sich nicht zu schnell und zu opportunistisch auf eine herrschende Meinung zu setzen, sondern vermeintliche Wahrheiten zu hinterfragen. Weil ich der festen Überzeugung bin, dass genau diese Eigenschaften heute unerlässlich sind, um Unternehmen und Institutionen gut zu führen, so Prof. Schwenker. Heute komme es weniger auf neue strategische Stoßrichtungen an oder auf neue Instrumente oder Prozesse. Gute Führung ist heute weniger technokratisch, sie ist näher an den Menschen, näher am Geschäft, näher an den Kunden, an Technologien; sie ist persönlicher, direkter, unternehmerischer, so Prof. Schwenker. Gute Führungskräfte stünden laut des gebürtigen Mindeners für die Eigenschaften Mut, Balance, Fairness und Integrität. Mit einer Zeile aus einem Lied, das während der Fußballweltmeisterschaft oft zu hören war, schloss Prof. Schwenker seinen Vortrag: Ein Hoch auf das, was vor uns liegt Dass es das Beste für uns gibt Ein Hoch auf das, was und vereint Auf diese Zeit!".

Auszeichnungen an verdiente Studenten

Die über 400 Gäste aus dem Familien- und Bekanntenkreis der Absolventen, Vertreter der Wissenschaft und Wirtschaft Leipzigs sowie des HHL-Aufsichtsrates und -Kuratoriums, Partnereinrichtungen und Freunde und Förderer sowie Professoren und Mitarbeiter der Hochschule erlebten neben dem feierlichen Zeremoniell der Zeugnisübergabe auch die Verleihung verschiedenster Auszeichnungen.

Für seine herausragende akademische Leistung sowie aufgrund seines Engagements für die Belange der Studierendenschaft und seinem vorbildlichen Wirken bei außerakademischen Aktivitäten erhielt die mit 500 Euro dotierte Ehrung Schmalenbach Scholar 2014 der MBA-Absolvent Maximilian Weber.

Im Beisein des neuen US-Generalkonsuls für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Scott Riedmann, wurde der mit 1000 Euro dotierte DAAD-Preis 2014 für den besten ausländischen Studierenden in Deutschland an die US-amerikanische MBA-Studentin Pamela Taylor verliehen. Pamela Taylor sagte: Ich fühle mich zutiefst geehrt, den DAAD-Preis 2014 zu erhalten. Mein herzlicher Dank geht an den DAAD für diese Auszeichnung. Das zurückliegende HHL-Studium wäre ohne das großzügige "Women in Business"-Stipendium der HHL sowie die finanzielle und emotionale Unterstützung meiner Eltern und Großeltern unmöglich gewesen. Es ist kein Wunder, dass die HHL hat so viele begabte Studenten hat. Sie legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Förderung und Belohnung einer wertvollen Lernkultur. Von den Professoren, die unsere studentische Initiativen wie den Energy Club unterstützen, in dem ich mitgearbeitet habe, bis hin zur Verwaltung wir hatten stets die Möglichkeit, uns aktiv ein- und auch konstruktive Verbesserungsvorschläge vorzubringen. Toll, dass wir die Umsetzung unserer Beiträge dann tatsächlich sehen konnten. Obwohl es nur ein Jahr war, haben dieses MBA-Programm und diese Business School mir erstaunliche Möglichkeiten eröffnet, zu lernen und mich weiter zu entwickeln. Dafür werde ich ewig dankbar sein.

Festlich wie der Tag begonnen hat, endete er auch. Ab 18.30 Uhr fand der große Graduierungsball im Haus Leipzig statt.

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de

uniprotokolle > Nachrichten > Graduierungsfeier an Deutschlands ältester BWL-Uni. Ein Hoch auf das, was vor uns liegt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283566/">Graduierungsfeier an Deutschlands ältester BWL-Uni. Ein Hoch auf das, was vor uns liegt </a>