Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Weltweit führende Tagung zur quantitativen Bewertung von Informationen an der TU Ilmenau

01.09.2014 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau ist vom 3. bis 5. September Ausrichter einer der weltweit bedeutendsten Tagungen auf dem Gebiet der quantitativen Bewertung von Informationen. Solche Daten werden beispielsweise von Fördermittelgebern genutzt, um entscheiden zu können, welcher Forschungseinrichtung sie Gelder zuweisen sollen, und Personalchefs benötigen sie, um sich zwischen einer Vielzahl von Bewerbungskandidaten zu entscheiden. Unter den Teilnehmern: der 88-jährige Pionier der empirischen Informationswissenschaft Eugene Garfield. Zur 10. Internationalen Tagung zur metrik-basierten Analyse von Forschungsergebnissen Webometrics, Informetrics and Scientometrics (WIS) erwartet das Institut für Wirtschaftsinformatik der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien über 70 hochkarätige Wissenschaftler aus mehr als 20 Ländern. Drei Tage lang diskutieren sie über die quantitative Bewertung von Informationen, die es beispielsweise ermöglicht, Ranglisten von Wissenschaftlern, von Fachzeitschriften, Instituten oder Universitäten zu erstellen. Anhand solcher Ranglisten können Personalentscheidungen getroffen oder über die Verteilung von Forschungsmitteln entschieden werden. Ebenso im Fokus der Tagung: die Auswirkungen von Kooperation auf Produktivität, Innovation und Qualität in Wissenschaft und Technologie. Weitere Beiträge behandeln qualitative Forschungsansätze, etwa technologische Entwicklungen des Web 2.0 und des Semantic Web, die große Herausforderungen für die wissenschaftliche Kooperation darstellen und enormes Potenzial für Forschungsaktivitäten haben.

Per Skype der WIS-Tagung zugeschaltet wird der 88-jährige US-amerikanische Wissenschaftler Eugene Garfield, der als Pionier der empirischen Informationswissenschaft gilt. Der Begründer der Bibliometrie und Gründer des Institute for Scientific Information in Philadelphia gab den Science Citation Index heraus, die wichtigste internationale Zitationsdatenbank, die über 5900 Zeitschriften überwiegend aus naturwissenschaftlichen, technischen und medizinischen Fachgebieten auswertet. Der Science Citation Index ist Grundlage für den Impact-Faktor, der Auskunft darüber gibt, wie oft ein wissenschaftlicher Artikel einer bestimmten Zeitschrift in anderen Publikationen zitiert wurde und der so den Einfluss einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift bemisst. Nachdem Garfield auf der Tagung in seine Keynote eingeführt haben wird, wird sie von seinem Co-Autor Professor Alexander Pudovkin vor Ort vorgetragen.

Kontakt:
Dr. Bernd Markscheffel
Fachgebiet Informations- und Wissensmanagement
Tel.: 03677 / 69-4053
E-Mail: bernd.markscheffel@tu-ilmenau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Weltweit führende Tagung zur quantitativen Bewertung von Informationen an der TU Ilmenau
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283626/">Weltweit führende Tagung zur quantitativen Bewertung von Informationen an der TU Ilmenau </a>