Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Fachhochschule Brandenburg schließt ersten Vertrag zum dualen Studium

03.09.2014 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Die Fachhochschule Brandenburg (FHB) hat einen ersten Kooperationsvertrag zur Aufnahme eines dualen Studiums geschlossen.
Die PHOEBUS IT Consulting GmbH ist damit das erste Unternehmen, das einen dual Studierenden in den Studiengang Wirtschaftsinformatik an die FHB entsendet. Mit dem dualen Studienangebot wollen die Partner einen Beitrag zur Innovation im Bildungsbereich leisten. Beide Seiten werden aktiv bei der Verzahnung der Hochschulausbildung und der betrieblichen Praxis zusammenarbeiten.

Zielgruppe des dualen Studiengangs sind insbesondere Personen, die in der Regel über keine berufspraktische Erfahrungen verfügen und Studium und eine praktische Ausbildung miteinander verbinden wollen. Die Kooperationspartner streben eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an, so dass die Ziele des dualen Studiengangs und der betrieblichen Ausbildung in inhaltlicher, organisatorischer und zeitlicher Abstimmung erreicht werden können.

Unternehmen, die sich für ein duales Studium und eine Kooperation mit der FHB interessieren, erhalten nähere Informationen bei Dana Voigt
E dana.voigt@fh-brandenburg.de
T 03381 355 - 794

Die PHOEBUS IT Consulting GmbH ist Hersteller von Controllingssystemen, welche den managementgerechten Zugriff auf alle relevanten Unternehmensdaten ermöglichen. Phoebus bietet die Kombination eines data-warehouse-basierten Managementinformationssystems mit modernen Werkzeugen der Kosten(träger)rechnung für Produzenten, Dienstleister, Krankenhäuser sowie Ver- und Entsorger.

Fachhochschule Brandenburg
Die 1992 gegründete Fachhochschule Brandenburg (FHB) ist eine moderne Campushochschule mit Sitz in Brandenburg an der Havel. Das Lehrangebot der Hochschule erstreckt sich über die Fachbereiche Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft zunehmend auch im berufsbegleitenden Format. Die FHB fördert besonders die Möglichkeit eines Studiums ohne Abitur. Die rund 3. 000 Studierenden werden derzeit von 63 Professorinnen und Professoren betreut. Alle Studiengänge werden mit den internationalen Abschlüssen Bachelor oder Master angeboten. Weitere Informationen:http://www.fh-brandenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Brandenburg schließt ersten Vertrag zum dualen Studium
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283760/">Fachhochschule Brandenburg schließt ersten Vertrag zum dualen Studium </a>