Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Innovationstage 2014: Neue Ideen für den Markt

04.09.2014 - (idw) Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Technik im Pflanzenbau, Tierhaltungsmanagement und nachgelagerte Bereiche in der Lebensmittelkette bilden die übergeordneten Schwerpunkte der diesjährigen BLE-Innovationstage. Neben Projekten aus dem klassischen Nutztiersektor werden auch Forschungsarbeiten zu Fischerei und Aquakultur sowie Bienengesundheit vorgestellt. Um sich zu informieren, zu diskutieren, Netzwerke zu bilden und Ideen zu entwickeln, lädt die BLE vom 15. bis 16. Oktober 2014 ein. Die deutsche Agrar- und Ernährungsbranche ist auf Innovationen angewiesen, um im globalen Wettbewerb zu bestehen. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) lädt zur Vorstellung innovativer Projekte zu den fünften Innovationstagen in die Beethovenhalle in Bonn ein.

Plattform für Ideen und Netzwerkbildung
Nach der offiziellen Eröffnung werden im Plenum beispielgebende Verbundprojekte aus dem Agrar- und Ernährungsbereich, die besonders den Charakter des BMEL-Programms zur Innovationsförderung wiedergeben, präsentiert. Insgesamt werden an den zwei Veranstaltungstagen in elf Fachsektionen 95 Innovationsprojekte vorgestellt und diskutiert.

Im Forum Forschung Innovation Produkt werden innovative Produkte ausgewählter Projekte an multimedial gestalteten Ständen gezeigt. Mit den Innovationstagen 2014 wird, wie auch in den vergangenen Jahren, eine interessante Plattform für den Ideen- und Erfahrungsaustausch zwischen Forschern, Unternehmern und interessierter Öffentlichkeit geboten.

Nicht nur Fachpublikum ist eingeladen jeder kann teilnehmen:

Datum: 15. bis 16. Oktober 2014
Ort: Beethovenhalle Bonn Forum Süd, Wachsbleiche 16, 53111 Bonn
Eröffnungsveranstaltung: 10:30 Uhr

Eine Anmeldung zu den Innovationstagen 2014 ist unter http://www.innovationstage.ble.de bis zum 1. Oktober 2014 möglich. Hier finden Interessenten auch das aktuelle Programm und weitere Informationen. Die Tagungsgebühr beträgt 50 Euro (Studenten: 25 Euro) bei Überweisung bis zum 1. Oktober 2014 oder 55 Euro (Studenten: 30 Euro) bei Barzahlung am Anmeldecounter. Diese schließt die Verpflegung während der Pausen und am Abend ein.

BMEL-Programm zur Innovationsförderung
Das Programm zur Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernäh-rung und Landwirtschaft (BMEL) wird durch die BLE als Projektträger umgesetzt. Die Projekte der Innovationsförderung sind maßgeblich durch eine enge Kooperation zwischen Forschungseinrichtungen und wirtschaftlichen Unternehmen geprägt. Das Ziel ist, eine innovative Idee umzusetzen und daraus ein Produkt oder Verfahren zu entwickeln.

Von den seit 2006 bei der BLE eingereichten 1.180 Projektskizzen von Forschungseinrichtungen und Unternehmen wurden mittlerweile 330 Verbundprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund 230 Millionen Euro realisiert. Weitere Informationen:http://www.innovationstage.ble.dehttp://www.ble.de Anhang
Programmflyer
uniprotokolle > Nachrichten > Innovationstage 2014: Neue Ideen für den Markt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283816/">Innovationstage 2014: Neue Ideen für den Markt </a>