Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Abwechslungsreich und gute Berufsaussichten

04.09.2014 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Uni Jena lädt zu Schüler-Studientag am 11. September ein Trocken und langweilig so denken viele über das Studium der Wirtschaftswissenschaften. Am Donnerstag (11. September) können sich interessierte Schüler und Lehrer jedoch vom Gegenteil überzeugen: Während des dritten Schüler-Studientages der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena erhalten sie Einblicke in die wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge der Jenaer Universität und sie können in lockerer Atmosphäre mit Dozenten ins Gespräch kommen. Start ist um 10 Uhr im Hörsaal 1 auf dem Uni-Campus (Carl-Zeiß-Straße 3).

Auf dem Programm stehen spannende Fachvorträge über aktuelle Forschungsfragen innerhalb der Wirtschaftswissenschaften und über die Berufsaussichten von Absolventen. Wir möchten gerne mit den Schülern sowie Lehrern ins Gespräch kommen, damit unsere Studiengänge noch besser auf ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können, sagt Prof. Dr. Andreas Freytag, der Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und freut sich auf viele neugierige Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Markus Heinemann ist Koordinator des Schüler-Studientages und Doktorand an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Auch er hatte zu Beginn des Studiums ganz andere Erwartungen: Ich dachte zunächst, es geht nur um die Bewertung von Wertpapieren und darum, wie schnell viel Geld zu verdienen ist. Stattdessen erfuhr ich, dass die Wirtschaftswissenschaft vielfältige wirtschaftliche Handlungen von Menschen untersucht und hinterfragt. Ich lernte Teamarbeit zu leiten, um komplexe Probleme anzugehen, motivierende Führungsstrategien anzuwenden und optimale Reiserouten zu planen. Außerdem habe ich gelernt, dass sich Menschen im täglichen Wirtschaften oft gar nicht so egoistisch verhalten, wie es das ökonomische Prinzip erwarten lässt, so Heinemann. Mit dem Studientag möchte er Schülern bei ihrer Studienorientierung helfen und ihnen zeigen, dass die Wirtschaftswissenschaften ein abwechslungsreiches Fachgebiet sind und darüber hinaus sehr gute Berufsaussichten bieten. Der Tag ist eine ideale Gelegenheit, eigene Vorbehalte zu überprüfen und herauszufinden, ob ein Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftspädagogik das Richtige für einen ist, betont Heinemann.

Eine Anmeldung ist noch möglich bis zum 10. September.

Mehr Information zum Schüler-Studientag und das Anmeldeformular sind zu finden unter: www.wiwi.uni-jena.de/Studientag

Kontakt:
Markus Heinemann
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Jena
Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 943177
E-Mail: markus.heinemann[at]uni-jena.de Weitere Informationen:http://www.wiwi.uni-jena.de/Studientag
uniprotokolle > Nachrichten > Abwechslungsreich und gute Berufsaussichten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283818/">Abwechslungsreich und gute Berufsaussichten </a>