Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Die kulturelle Bildung im Fokus

04.09.2014 - (idw) Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen

Bonn, 4. September 2014. Am 1. und 2. Dezember 2014 wird in Bonn das 17. DIE-Forum Weiterbildung mit dem Themenschwerpunkt Kulturelle Bildung ausgerichtet. Im Rahmen des Forums werden mit dem Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung ebenfalls Projekte der kulturellen Bildung prämiert. Das Forum bietet mit seinen sechs Arbeitsgruppen all denen die Chance zu Diskussion und Austausch, die das Feld der kulturellen Erwachsenenbildung bestellen. Als Themenbereiche der kulturellen Bildung werden Malen, Mode & Fotografie, Tanz, Theater & Musik sowie Medien, Ton & Text besondere Schwerpunkte bilden. Als Keynote-Speaker konnten Prof. Dr. Wiltrud Gieseke von der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Prof. Dr. Max Fuchs von der Universität Duisburg-Essen gewonnen werden.

Am Nachmittag des ersten Tages werden mit dem Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung drei Projekte der kulturellen Bildung prämiert. Zum Auftakt spricht der Schirmherr, Prof. Dr. Eckart Liebau (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), über die anthropologischen Zugänge kultureller Erwachsenenbildung. Die Preisträger/innen präsentieren ihre innovativen und nachhaltigen Angebote aus der Praxis der Erwachsenenbildung in den Arbeitsgruppen des Forums.
Die drei ausgezeichneten Projekte erhalten ein vom W. Bertelsmann Verlag gesponsertes Preisgeld von 1.000,- Euro; zudem werden zwei Sonderpreise verliehen. Die Projekte spiegeln die Vielzahl der verschiedenen Bereiche der bildenden Kunst, der darstellenden Kunst und der Musik wider.
Das detaillierte Programm und die Anmeldung finden Sie unter www.die-forum.de. Anmeldeschluss ist der 14. November 2014.

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) ist die zentrale Einrichtung für Wissenschaft und Praxis der Weiterbildung in Deutschland und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Seine Arbeit dient dem gesellschaftspolitischen Ziel, das Lernen und die Bildung Erwachsener auszuweiten und erfolgreicher zu machen. Damit will es die Voraussetzungen schaffen für die persönliche Entfaltung, die gesellschaftliche Teilhabe und die Beschäftigungsfähigkeit. Um diese Ziele zu erreichen betreibt das DIE eigene Forschung. Es unterstützt die Praxis durch den Transfer von Wissen und wissenschaftliche Serviceleistungen.

Beate Beyer-Paulick
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.
German Institute for Adult Education
Leibniz Centre for Lifelong Learning
Heinemannstr. 12-14
53175 Bonn
Germany
T +49 (0)228 3294-208
F +49 (0)228 3294-398
beyer-paulick@die-bonn.de
www.die-bonn.de

P.S.: Wollen Sie zukünftig aktuelle Informationen aus dem DIE und Neuigkeiten aus der Erwachsenenbildung per Mail erhalten? Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf.
E-Mail an presse@die-bonn.de genügt. Weitere Informationen:http://www.die-forum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die kulturelle Bildung im Fokus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283829/">Die kulturelle Bildung im Fokus </a>