Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

25. EBS Symposium - Finance Panel: Die Zukunft des Europäischen Finanzmarks - 18.09.2014

04.09.2014 - (idw) EBS Universität für Wirtschaft und Recht

25. EBS Symposium - Finance Diskussionsforum

Die Zukunft des Europäischen Finanzmarkts Behauptung oder Niedergang?

Werden sich große Finanzunternehmen von Europa abwenden und sich auf die USA und Asien fokussieren? Führt die generelle wirtschaftspolitische Unsicherheit in Europa zu einer Schwächung des Kontinents als Zentrum der Finanzwirtschaft? Oder gelingt es Europa, sich im globalen Wettbewerb der Finanzplätze zu behaupten? Und wenn ja, wie? Die Einführung des Euro war lediglich ein Teilstück auf dem Weg zur Schaffung eines integrierten europäischen Finanzmarkts. Das letzte Element fehlte noch: Gemeinsame Überwachungs- und Abwicklungsinstrumente, die inzwischen entwickelt worden sind. Die Banken- und die Währungsunion sowie der freie Kapitalverkehr bilden zusammen die europäische Finanzunion.

Die europäischen Finanzmärkte benötigen eine institutionelle Struktur. Ist ein einheitlicher europäischer Finanzmarkt gegen die Einzelinteressen von 28 Staaten zugunsten der europäischen Einheit überhaupt realisierbar? Schon beim Thema Finanztransaktionssteuer kann sich die EU nicht einigen und partikulare Interessen einzelner Staaten werden sowohl bei einer Einführung als auch bei der Unterlassung missachtet. Auch von wissenschaftlicher Seite sind die Auswirkungen der Steuer auf die Finanzwirtschaft in der EU nicht absehbar.

Es diskutieren zu diesem Thema im Rahmen des 25. EBS Symposiums u.a.:

Dr. Martin Deckert, COO und Mitglied des Vorstands, UBS Deutschland AG

Dr. Martin Reitz, CEO, Rothschild GmbH

Andreas Schmitz, Sprecher des Vorstands, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Wann? Am 18. September 2014 um 16:00 Uhr
Wo? EBS Campus Schloss Reichartshausen
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel

Weitere Informationen unter: http://www.ebs-symposium.de

Pressekontakt:
EBS Symposium e.V.
Hans Jacob
Head of Marketing
hans.jacob@students.ebs.edu
+49 (0) 6723 / 6048974
+49 (0) 173 / 6742064

Zum EBS Symposium:

Das EBS Symposium ist einer der größten Wirtschaftskongresse von Studenten für Studenten. Das Symposium findet seit 1990 jährlich im September auf dem EBS Campus Schloss Reichartshausen in Oestrich-Winkel statt. Organisiert und durchgeführt wird der Wirtschaftskongress, an dem bis zu 1000 Studierende teilnehmen, von der studentischen Initiative EBS Symposium e.V. Die Teammitglieder beginnen mit ihrer Arbeit im ersten Semester und führen diese bis zum Kongress zu Beginn ihres dritten Semesters fort. Unterstützt werden sie dabei von einem Wirtschaftsrat, der aus ehemaligen Symposiumsleitern, EBS Alumni und Vertretern von Unternehmenspartnern der EBS besteht. Zum Organisationsteam gehören rund 50 Studenten. Während der Veranstaltung sind zusätzlich rund 100 studentische Helfer vor Ort im Einsatz.

Pressemitteilung zum 25. EBS Symposium:
https://www.ebs.edu/ueber-uns/presse/aktuelles/aktuelles/artikel/5306/ebs-studen...


Überblick über die Referenten: http://www.ebs-symposium.de/?Speakers

Trailer mit Frank Mattern, McKinsey & Company: https://www.youtube.com/watch?v=RUYh47GFl-4

Impressionen zum EBS Symposium: https://www.youtube.com/watch?v=Vr2SxEQaCv4 Weitere Informationen:http://www.ebs-symposium.de
uniprotokolle > Nachrichten > 25. EBS Symposium - Finance Panel: Die Zukunft des Europäischen Finanzmarks - 18.09.2014
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283833/">25. EBS Symposium - Finance Panel: Die Zukunft des Europäischen Finanzmarks - 18.09.2014 </a>