Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

Erfolgreiches Jahr für die International School of Management (ISM)

04.09.2014 - (idw) International School of Management (ISM)

Das Studium an privaten Hochschulen wird bei Studienanfängern immer beliebter. Von diesem Trend profitiert auch die International School of Management (ISM). Im Jahr 2014 haben rund 1.000 junge Menschen ihr Studium an den fünf Standorten der privaten Wirtschaftshochschule begonnen. Ungebrochen ist der große Boom der Bachelor-Programme. Doch auch die Master-Studiengänge erleben einen großen Aufschwung. In 2014 hatten wir ein regelrechtes Rekordjahr mit Wachstum in allen Bereichen, erklärt ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt. Als private Hochschule können wir uns auf diesen Erfolgen allerdings nicht ausruhen, sondern müssen uns permanent an den Bedürfnissen unserer Interessenten und der Wirtschaft orientieren. Die anhaltende Nachfrage unseres Studienangebots zeigt uns, das wir mit unserem aktuelle Kurs richtig liegen. Dazu gehört auch die Ausweitung der Standorte auf die großen Metropolen. Mit dem neuesten Standort im Kölner MediaPark feiert die ISM auch auf einem umkämpften Bildungsmarkt eine gelungene Premiere. Rund 100 Erstsemester werden im Wintersemester ihr Studium in Vollzeit oder berufsbegleitend parallel zum Job aufnehmen.

Besonders stark nachgefragt sind nach wie vor die Bachelor-Programme der ISM. Über 600 Studierende haben in 2014 ihr Erststudium an der ISM begonnen. Damit hat die ISM sogar das gute Jahr 2013 mit dem Doppelabitur in Nordrhein-Westfalen noch einmal übertroffen. Die Investition in die Lehre und in die Entwicklung neuer Programme hat sich bezahlt gemacht. Der neueste Studiengang Global Brand & Fashion Management hat sich in nur einem Jahr zu einem der am stärksten nachgefragten Studiengänge der Hochschule entwickelt. Wir haben auf die Rückmeldung aus der Wirtschaft reagiert und unter anderem einen Studiengang gezielt für die Luxus- und Konsumgüterindustrie mit den Schwerpunkten Marketing, Handel und Wertschöpfung entwickelt, so Böckenholt. Es freut uns, dass dieses Konzept ankommt. Doch nicht nur der Mix aus Mode und Management ist bei Interessenten gefragt. Auch der neue englischsprachige Studiengang B.A. International Management English Trail liegt bei Studienbeginnern voll im Trend.

Ein fester Platz auf dem Markt privater Hochschulen bestätigt der ISM aber vor allem die Entwicklung im Master-Bereich. Bereits im zweiten Jahr in Folge konnte die ISM hier ein Wachstum von rund 40 Prozent verzeichnen und hat die Anzahl der Studienanfänger innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppelt. Großes Potenzial steckt auch im Bereich der berufsbegleitenden Weiterbildung. Berufsbegleitende Programme sind kein Nischenprodukt mehr und werden mittlerweile auch von immer mehr staatliche Hochschulen angeboten, so Böckenholt. Nach nur zwei Jahren auf dem Markt haben sich unsere berufsbegleitenden Studienoptionen B.A. Business Administration und M.A. Management etabliert und werden von Jahr zu Jahr stärker nachgefragt.

Die ISM hat auf das Wachstum reagiert. Bereits im Jahr 2013 hat der Campus Hamburg neue Flächen im Deichtorcenter hinzugewonnen. Auch an der ISM München wurde durch die steigende Studierendenzahl eine Anmietung zusätzlicher Räume notwendig. Im kommenden Jahr wird schließlich der Standort in Frankfurt/Main durch den Einzug in eine neue Etage ausgebaut. Um die Qualität der Lehre zu sichern, hat die ISM in den Ausbau der Dozenten investiert. Rund 15 feste Hochschullehrer wurden bisher an den fünf Standorten der ISM neu eingestellt.

Um die positiven Bilanzen der vergangenen Jahre fortzusetzen, wird sich die ISM auch in Zukunft an den Bedürfnissen der Studieninteressenten und den Anforderungen des Marktes orientieren. Bereits im kommenden Wintersemester 2015/2016 wird es einen neuen Master-Studiengang M.A. International Luxury, Fashion & Sales Management geben, der auf dem erfolgreichen B.A. Global Brand & Fashion Management aufbaut. Geplant ist außerdem ein erster Master-Studiengang, der sich an Studieninteressierte ohne BWL-Erststudium richtet. Im Bachelor-Bereich wird es außerdem Studienangebote im Bereich Online-Marketing & E-Commerce geben.

Hintergrund:
Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings firmiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.
Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg und Köln. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 160 Partneruniversitäten der ISM. Weitere Informationen:http://www.ism.de - Ausführliche Informationen zum Studienangebot der ISM

uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreiches Jahr für die International School of Management (ISM)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283841/">Erfolgreiches Jahr für die International School of Management (ISM) </a>