Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Neun minus wieviel ist acht?

28.01.2004 - (idw) Universität Augsburg

Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Mathematikunterricht am achtjährigen Gymnasium am 3. Februar an der Universität Augsburg

Mit den Konsequenzen der Einführung des nur noch 8-jährigen Gymnasiums speziell für den Mathematikunterricht befasst sich eine Informations- und Diskussionsveranstaltung des Zentralinstituts für didaktische Forschung und Lehre der Universität Augsburg am kommenden Dienstag, dem 3. Februar 2004.

Zu dieser Veranstaltung, die um 18.15 Uhr im Hörsaal 2105 des Gebäudes der Philosophischen Fakultäten (Universitätsstraße 10) beginnt, sind insbesondere auch betroffene Eltern eingeladen.

Auf dem von Prof. Dr. Kristina Reiss (Universität Augsburg, Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik) moderierten Podium wirken mit: Alfred Böhm (Fachleiter für Mathematik, Staatliches Seminar für Schulpädagogik Weingarten), Eva Focht-Schmidt (Studiendirektorin, Augsburg), Dieter Götzl (Ministerialrat im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus), Ulrike Schätz (Studiendirektorin, München) und Dr. Heinz Steuer (Studiendirektor, Zentraler Fachberater für Mathematik in Bayern).

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kolloquiums des Zentralinstituts für didaktische Forschung und Lehre statt. In der nächsten Kolloquiumsveranstaltung referiert am 4. Mai 2004 Prof. Dr. Ulrich Herrmann (Seminar für Pädagogik der Universität Ulm) zum Thema "Fachwissenschaft/Fachdidaktik/Pädagogik und ihre Bedeutung für die Lehrerbildung".
uniprotokolle > Nachrichten > Neun minus wieviel ist acht?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/28390/">Neun minus wieviel ist acht? </a>