Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Kurzfilm-Slam zum Abschluss des Filmwettbewerbs Energie tanken

09.09.2014 - (idw) Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Die besten Filme des Kurzfilmwettbewerbs zum Thema Energie tanken werden am 16. September 2014 um 18 Uhr im Haus der Wissenschaft Braunschweig gezeigt. Eine vierköpfige Jury und das Publikum bewerten die Filme direkt während der Veranstaltung. Den Siegern winken Geldpreise von bis zu 500 Euro. Der Kurzfilmwettbewerb wird vom Braunschweiger Energieversorger BS|ENERGY unterstützt. Was heißt eigentlich Energie tanken? Die eingereichten Filme der kreativen Filmemacher finden ganz unterschiedliche Antworten darauf. Die Wahl des Genres blieb den Teilnehmenden dabei selbst überlassen, so dass spannende Perspektiven auf das Thema Energie tanken entstanden sind. Der Kurzfilmwettbewerb wurde 2010 gemeinsam von BS|ENERGY und dem Haus der Wissenschaft zum Jahr der Wissenschaft entwickelt und findet seitdem jährlich statt.

Die Bewertung erfolgt in zwei Stufen und Kategorien: In der Kategorie Junior werden die Filme von Schülerinnen und Schülern im Alter bis 17 Jahren bewertet und in der Kategorie Senior werden junge Erwachsene ab 18 Jahren zusammengefasst. Zunächst werden alle Kurzfilme einer Kategorie präsentiert und im Anschluss von der Jury und dem Publikum unabhängig bewertet. In beiden Kategorien werden Preisgelder von bis zu 500 Euro verliehen.

Folgende Jurymitglieder bewerten am 16. September die eingereichten Kurzfilme:

Annette Schütz
Leitung - Unternehmenskommunikation, BS|ENERGY

Dr. Florian Krautkrämer
Institut für Medienforschung, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Frank Terhorst
Pressesprecher des Internationalen Filmfestes Braunschweig

Dr. Karen Oltersdorf
Geschäftsführung des Haus der Wissenschaft Braunschweig


Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor des Haus der Wissenschaft Braunschweig:
Öffentliche Versicherung Braunschweig

Für Rückfragen:
Christian Arnold
E-Mail: kurzfilmwettbewerb@hausderwissenschaft.org
t: +49 (0) 531 391 2158 Weitere Informationen:http://www.hausderwissenschaft.org/EnergieTanken
uniprotokolle > Nachrichten > Kurzfilm-Slam zum Abschluss des Filmwettbewerbs Energie tanken
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284021/">Kurzfilm-Slam zum Abschluss des Filmwettbewerbs Energie tanken </a>