Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Stefan Huster erhält Preis Recht und Gesellschaft

09.09.2014 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Stefan Huster (Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphilosophie der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Sozial- und Gesundheitsrecht) hat von der Vereinigung für Recht und Gesellschaft e.V. den mit 2.500 Euro dotierten Preis Recht und Gesellschaft der Christa-Hoffmann-Riem-Stiftung erhalten. Der Preis würdigt Stefan Husters Verdienste um die rechtssoziologische Forschung. Dazu zählen u.a. seine Veröffentlichungen zu Grundlagenfragen der Rechtswissenschaft und zur Medizinethik, vor allem zur Priorisierung und zur Kosten-Nutzen-Rechnung im Gesundheitswesen. Vereinigung für Recht und Gesellschaft
Die Vereinigung für Recht und Gesellschaft wurde 1976 (damals als Vereinigung für Rechtssoziologie) von einer Reihe von Hochschullehrern gegründet, die die sozialwissenschaftliche Ausbildung der Juristen verbessern wollten. Sie fördert die Zusammenarbeit zwischen Gesellschaftswissenschaften und Rechtswissenschaft, die Integration sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in Rechtswissenschaft, Rechtslehre und Rechtspraxis und das Verständnis für rechtliche Probleme in den Gesellschaftswissenschaften. Gemeinsam mit der Christa-Hoffmann-Riem-Stiftung verleiht sie seit 1998 den Preis für Recht und Gesellschaft. Weitere Informationen:http://www.rechtssoziologie.info/
uniprotokolle > Nachrichten > Stefan Huster erhält Preis Recht und Gesellschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284023/">Stefan Huster erhält Preis Recht und Gesellschaft </a>