Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Christian Strenger zum Honorarprofessor an die HHL Leipzig Graduate School of Management bestellt

12.09.2014 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management hat Christian Strenger zum Honorarprofessor bestellt. In einer Feierstunde überreichte Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart dem auch international angesehenen Corporate Governance-Experten die Ernennungsurkunde. Christian Strenger vom Handelsblatt als Mister Corporate Governance bezeichnet versteht es hervorragend, theoretisches Wissen mit Impulsen aus der Praxis zu verbinden. Damit wird er dem Anspruch der HHL hinsichtlich der akademischen Strenge und der praktischen Relevanz in Forschung, Lehre und Transfer gerecht, so der HHL-Rektor.
Christian Strenger ist seit 2010 Akademischer Direktor des Center for Corporate Governance an der HHL. Der studierte Betriebswirt und Bankkaufmann ist Mitglied von Aufsichtsräten (u.a. Deutsche AWM Investment GmbH und TUI AG) sowie Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex. Im Juni 2014 wurde Christian Strenger von dem weltweit führenden Netzwerk der Governance-Experten, dem International Corporate Governance Network (ICGN), mit dem Lifetime Achiever Award für seinen nachhaltigen Einsatz für gute Unternehmensführung ausgezeichnet.

Das Center for Corporate Governance (CCG) an der HHL Leipzig Graduate School of Management wurde im April 2010 gegründet. Die Forschungsschwerpunkte sind unter anderem: Corporate Governance und Unternehmensperformance, Governance Ratings, Diversity und Corporate Governance in Schwellenländern. Es wird geleitet von einem akademischen Direktorium, bestehend aus Univ.-Prof. Dr. Marc Steffen Rapp (Philipps-Universität Marburg), Prof. Christian Strenger und Univ.-Prof. Dr. Michael Wolff (Georg-August-Universität Göttingen). Das CCG kooperiert mit zahlreichen Governance-Einheiten internationaler Universitäten und der Global Governance Knowledge Group der IFC/Weltbank. http://www.hhl.de/ccg

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der traditionsreichsten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2013 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 9. Das internationale Medium platziert die HHL zudem international auf Platz 1 hinsichtlich der inhaltlichen Fokussierung auf Entrepreneurship. Ende 2013 hat der Stifterverband die HHL als eine der führenden Gründerhochschulen in Deutschland ausgezeichnet. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de/ccghttp://www.hhl.de
uniprotokolle > Nachrichten > Christian Strenger zum Honorarprofessor an die HHL Leipzig Graduate School of Management bestellt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284264/">Christian Strenger zum Honorarprofessor an die HHL Leipzig Graduate School of Management bestellt </a>