Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Heilsbringer oder Unheilstifter? Vortrag über Umgang mit Chancen und Risiken neuer Technologien

12.09.2014 - (idw) VolkswagenStiftung

Wissenschaftliche Erkenntnisse, neue Technologien und innovative Verfahren können häufig sowohl nutzen als auch schaden. Doch wie lässt sich bewerten, in welche Richtung das Pendel ausschlägt, wenn eine Technologie sich verbreitet? Sir Mark Jeremy Walport gibt bei einem öffentlichen Abendvortrag am 19. September im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen Antworten auf diese und weitere Fragen. Der Fortschritt in Wissenschaft und Technologie kann nicht nur signifikante Vorteile für die Gesellschaft erbringen, sondern auch das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Innerhalb der EU, die eine sehr positive Bilanz hinsichtlich Forschung und Innovationen aufzeigt, muss jedoch das passende regulatorische Umfeld geschaffen werden, um Innovationen zu unterstützen und den wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn zu befördern. Da Innovationen zumeist Veränderungen mit sich bringen und jede Form von Veränderung das Potenzial beinhaltet, zu nutzen oder zu schaden, ist es wichtig zu verstehen, wie sich Risiken und Vorteile von neuen Technologien realistisch bewerten lassen. Sir Mark Jeremy Walport, Chief Scientific Adviser der britischen Regierung, wird in seinem Vortrag von ebendieser Herausforderung berichten und aufzeigen, wie sich Vorteile innovativer Technologien sowie mögliche Risiken so kanalisieren lassen, dass sich die Entscheidungsfindung von Regierung und Regulierungsbehörden vereinfacht.
Der öffentliche Abendvortrag findet im Rahmen eines forschungs- und hochschulpolitischen Werkstattgesprächs in Kooperation mit der Max-Plack-Gesellschaft vom 19. bis 20. September 2014 mit dem Titel Couragiert Risikobereit Fehlertolerant: Wie kreativ und innovativ ist Europa? statt. Auch hierfür sind noch Anmeldungen möglich. Weitere Informationen unter http://www.volkswagenstiftung.de/nc/veranstaltungen/veranstdet/ttback/41/article....

Innovation Managing Risk, not Avoiding it

Freitag, 19. September 2014, 18 Uhr
Auditorium, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover

Der Eintritt ist frei, die Kapazitäten sind begrenzt. Anmeldungen über https://veranstaltungen.volkswagenstiftung.de. Bitte weisen Sie in Ihren Medien auf die Veranstaltung hin!

Medienvertreter(innen) sind herzlich willkommen, an dem Abendvortrag sowie dem forschungs- und hochschulpolitischen Werkstattgespräch teilzunehmen. Gerne organisieren wir Interviews für Ihre Berichterstattung. Eine formlose Anmeldung wird erbeten an presse@volkswagenstiftung.de.

PROGRAMM:

Vortrag
Sir Mark Jeremy Walport, UK Government Chief Scientific Adviser: Innovation Managing Risk, not Avoiding it Weitere Informationen:http://www.volkswagenstiftung.de/nc/servob/presse/pressedet/ttback/22/article/he... Die Pressemitteilung im Internet.http://www.volkswagenstiftung.de/veranstaltungen Weitere Informationen zu Veranstaltungen der VolkswagenStiftung.
uniprotokolle > Nachrichten > Heilsbringer oder Unheilstifter? Vortrag über Umgang mit Chancen und Risiken neuer Technologien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284269/">Heilsbringer oder Unheilstifter? Vortrag über Umgang mit Chancen und Risiken neuer Technologien </a>