Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Musik für die Gesundheit: Neue Benefiz-CD und Expertenschrift

12.09.2014 - (idw) Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

Kardiologe und Organist Prof. Dr. Hans-Joachim Trappe stellt neue Benefiz-CD Herztöne 2 zugunsten der Deutschen Herzstiftung vor Musik kann sich positiv auf das Wohlbefinden und auch auf das Herz-Kreislauf-System auswirken, zum Beispiel auf Blutdruck und Herzfrequenz. Dies haben Studien immer wieder gezeigt. Anknüpfend an die beliebte erste Edition der Benefiz-CD Herztöne zugunsten der Deutschen Herzstiftung, die nach nur wenigen Wochen vergriffen war, vereint die neue CD Herztöne 2 Musik für die Gesundheit Werke berühmter Komponisten (z. B. Bach und Händel), die Effekte auf die Gesundheit haben können. Die hochwertige CD (76 Minuten) ist erhältlich unter www.herzstiftung.de/Herzerkrankungen-Musik.html mit der kostenlosen Zugabe der gleichnamigen Expertenschrift, in der die medizinischen Aspekte der Wirkung von Musik auf die Gesundheit erläutert werden.
Für alle Liebhaber hochkarätiger Orgelmusik hat der Kardiologe und passionierte Organist Prof. Dr. med. Hans-Joachim Trappe, Professor für Innere Medizin und Kardiologie an der Ruhr-Universität Bochum, Herztöne 2 gemeinsam mit dem Solotrompeter Markus Mester in der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin eingespielt. Alle Stücke dieser neuen Herztöne-Edition sind musikalisch hoch anspruchsvoll.

Musik kann einen Einfluss auf Herz und Kreislauf haben, weil sie die Gemütslage verändert. Jede Gefühlsregung wirkt sich über das Nervensystem und hormonelle Steuerung auf das Herz aus, erläutert Prof. Trappe, der selbst im Rahmen einer Studie die Wirkung verschiedener Musikstile auf Herz und Kreislauf untersucht hat. Bei ,Herztöne 2 wurde besonders Wert gelegt auf Musikwerke, die den Zuhörern einen großartigen Klanggenuss bieten und zugleich eine günstige Wirkung auf das seelische Wohlbefinden und auf das Herz-Kreislauf-System haben können.

Nach mehreren Orgelkonzerten an weltbekannten Orten und CD-Einspielungen, zuletzt an der berühmten Silbermann-Orgel in St. Thomas (Straßburg) und an der Cavaillé-Coll-Orgel in St. Sulpice (Paris), spielt der Kardiologe und stv. Vorstandsvorsitzende der Deutschen Herzstiftung für Herztöne 2 Werke u. a. von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Giovanni Bonaventura Viviani, Tomaso Albinoni und John Stanley. An der Trompete begleitet ihn Markus Mester, Solotrompeter der Bamberger Symphoniker und erster Trompeter im Orchester der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth.

Die Benefiz-CD Herztöne 2 Musik für die Gesundheit (Gesamtlänge: 76 Minuten) ist für 15 Euro (zzgl. Versandkosten 2,80 Euro) mit der kostenlosen Zugabe der gleichnamigen Expertenschrift (8 Seiten) von Prof. Trappe zu bestellen bei: Deutsche Herzstiftung e.V., Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main, Tel. 069 955128-0, info@herzstiftung.de oder unter www.herzstiftung.de/Herzerkrankungen-Musik.html
Der Erlös kommt der Arbeit der Herzstiftung zugute.

Hinweis für Redaktionen:
Gerne schicken wir Ihnen kostenlos ein Rezensionsexemplar der Benefiz-CD mit Experten-Schrift und Bildmaterial zu unter: E-Mail wichert@herzstiftung.de, Tel. 069 955128114. Weitere Informationen:http://www.herzstiftung.de/Herzerkrankungen-Musik.html Anhang
Bildmaterial und Zusatzmaterial Herztöne 2
uniprotokolle > Nachrichten > Musik für die Gesundheit: Neue Benefiz-CD und Expertenschrift
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284303/">Musik für die Gesundheit: Neue Benefiz-CD und Expertenschrift </a>