Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Anschlag, Massenvergiftung, Überschwemmung: Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe

16.09.2014 - (idw) Universitätsklinikum Ulm

Einladung zum Pressetermin mit Praxisparcours

am Dienstag, 23. September 2014, um 12:30 Uhr
Universitätsklinikum Ulm, Zentrum für Innere Medizin
Albert-Einstein-Allee 23, 89081 Ulm (Oberer Eselsberg)
Seminarraum 2609/10 (direkt gegenüber dem Hörsaal Innere Medizin siehe Lageplan) Ein Terroranschlag in einem Zug, vergiftetes Trinkwasser, die Überschwemmung ganzer Landstriche: Das Ausmaß von Katastrophen, seien sie durch Menschen oder die Natur verursacht, nimmt zu und stellt unsere Hilfs- und Rettungssysteme vor ganz neue Aufgaben. Ärzte müssen im Katastrophenfall in Deutschland oder bei internationalen Hilfseinsätzen unter widrigen Bedingungen Massen von Verletzten versorgen und ihre Hilfe gut organisieren. Diese Fähigkeiten erlernen und trainieren Ärztinnen und Ärzte von morgen aus dem gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und Österreich in der Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe vom 22. 26.9.2014 in Ulm. Veranstaltet wird die Akademie von der Stiftung des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin in Zusammenarbeit mit dem Bundeswehrkrankenhaus Ulm und der Universität Ulm mit dem Universitätsklinikum.

Die 60 Studierenden der Humanmedizin von 22 verschiedenen Universitäten, u.a. Ulm und Tübingen, lernen theoretisch und praktisch Grundlagen der Katastrophenmedizin und der Humanitären Hilfe kennen: Wie organisiert man einen Katastrophen- oder humanitären Einsatz? Nach welchen Kriterien entscheidet ein Arzt, wer am dringendsten Hilfe braucht? Wie werden Brandverletzte oder Minenopfer versorgt? Auf welche Weise kann man sich als Arzt selbst schützen? Auch ethische und rechtliche Fragen sowie der Umgang mit fremden Kulturen bei Auslandseinsätzen stehen im Fokus Die bessere Ausbildung von Ärzten im Bereich der Katastrophenmedizin und der Humanitären Einsätze wird von verschiedenen Organisationen bundesweit gefordert und gefördert, u.a. vom Deutschen Institut für Katastrophenmedizin, der Schutzkommission beim Bundesministerium des Inneren, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Die Sommerakademie ist dabei ein wichtiger Baustein.

Wir laden Sie herzlich ein, bei der Sommerakademie einen Praxisparcours zu begleiten

- Die Veranstalter geben eine kurze Einführung zur Sommerakademie.

- Sie können Studierende beim Praxisparcours begleiten, wo sie an verschiedenen Stationen ganz praktisch lernen, wie man im Katastrophenszenario z.B. Brüche fixiert, Zugänge und Drainagen legt oder die Atemwege freihält.

- Studierende, Dozenten und Veranstalter stehen Ihnen für Ihre Fragen und Aufnahmen zur Verfügung.

Schirmherren der Sommerakademie sind Bundesinnenminister Lothar de Maizière, Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall sowie Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner.

Bitte parken Sie im Parkhaus Mitte in der Albert-Einstein-Allee, Sie erhalten von uns ein Freiausfahrtticket. Für Kamerateams können wir gesonderte Parkmöglichkeiten absprechen, rufen Sie uns einfach rechtzeitig an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Petra Schultze

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (SII)
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 29
D- 89081 Ulm

Tel.: +49 - (0) 731 - 500.43.025

Fax.:+49 - (0) 731 - 500.43.026
Mail: petra.schultze@uniklinik-ulm.de
Internet: http://www.uniklinik-ulm.de Weitere Informationen:http://www.soak-km.de - Stiftung des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizinhttp://www.uniklinik-ulm.de/service/anreiselageplan/oberer-eselsberg.html - Informationen zur Anreise Anhang
Lageplan Universitätsklinikum Ulm - Oberer Eselsberg, Seminarraum 2609/10
uniprotokolle > Nachrichten > Anschlag, Massenvergiftung, Überschwemmung: Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284402/">Anschlag, Massenvergiftung, Überschwemmung: Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe </a>