Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Tagung: Unterwegs auf Pilgerstraßen

16.09.2014 - (idw) Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Pilger aus dem polnischen und deutschen Raum im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit: Um dieses Thema dreht sich am 25. und 26. September eine internationale Tagung in Würzburg. Im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit spielten Pilger- und Wallfahrten eine große Rolle. Wichtig war dabei nicht nur der religiöse Aspekt, sondern auch die weltlichen Vorteile einer Pilgerreise schließlich konnte man auf diese Weise fremde Länder und deren Gesellschaften kennenlernen. Doch manchmal wurden die Wallfahrten nicht freiwillig unternommen, sondern waren das Ergebnis einer auferlegten Buße oder Gerichtsstrafe.

Die Vielfalt der Wallfahrten und ihrer Teilnehmer steht im Mittelpunkt der Tagung Unterwegs auf Pilgerstraßen. Pilger aus dem polnischen und deutschen Raum im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit". Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. September, im Archiv und der Bibliothek der Diözese Würzburg in der Domerschulstraße 17 statt.

Veranstalter und Förderer

Tagungssprachen sind deutsch und englisch; Veranstalter sind die Polnische Historische Mission an der Universität Würzburg, der Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte der Uni Würzburg sowie der Lehrstuhl für Geschichte der Baltischen Länder der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toru (Polen).

Die Bayerische Staatskanzlei und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit fördern die Tagung. Weitere Informationen:http://Zur Homepage der Tagung: http://historicus.umk.pl/pmh/strona/index.php?page=w-podrozy-szlakami-patniczymi...
uniprotokolle > Nachrichten > Tagung: Unterwegs auf Pilgerstraßen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284414/">Tagung: Unterwegs auf Pilgerstraßen </a>