Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Gesundes Altern: FH Kiel stellt Forschungsergebnisse vor

22.09.2014 - (idw) Fachhochschule Kiel

Bedingt durch den demografischen Wandel wird der Anteil älterer Menschen in der Gesellschaft in den kommenden Jahren stark steigen. Ihre Gesunderhaltung ist ein zentrales Ziel, um das Gesundheitssystem zu entlasten und funktionsfähig zu halten. An dieser Stelle setzt das Interreg-Projekt HANC Healthy Ageing Network of Competence an, an dem sich der Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel (FH Kiel) beteiligt und neue Ideen für gesundes Altern entwickelt hat. Zur Präsentation der Ergebnisse lädt die Hochschule zu einem Workshop am Dienstag, 23. September 2014, von 9 bis 13 Uhr ein.

Um altersbedingten Krankheiten vorbeugen zu können, entwickelte das Forschungsteam drei mobile Applikationen, sog. Apps, und setzte diese als Prototypen um. Bei der Konzeption konnten sich ältere Menschen direkt einbringen und ihre Wünsche und Bedürfnisse äußern.

Die Teilnahme am Worshop ist kostenlos. Um Anmeldung wird bis zum 17. September 2014 an Julia Gleser (gleser(at)kpzsm.de) gebeten.

Ein Pressefoto finden Sie unter:
www.fh-kiel.de/pressefoto/HANC.JPG
(Produkte mit Senioren gemeinsam entwickeln: erster Innovationsworkshop 2013) Weitere Informationen:http://healthy-ageing-network.eu/http://www.fh-kiel.de/pressefoto/HANC.JPG
uniprotokolle > Nachrichten > Gesundes Altern: FH Kiel stellt Forschungsergebnisse vor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284775/">Gesundes Altern: FH Kiel stellt Forschungsergebnisse vor </a>