Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

B3 Autumn School (29. September bis 4. Oktober) in Frankfurt: das Programm der Hochschule Darmstadt

22.09.2014 - (idw) Hochschule Darmstadt

Darmstadt/Dieburg Die Zukunftsperspektiven des bewegten Bilds nimmt die B3 Autumn School vom 29. September bis 4. Oktober in Frankfurt in den Blick. Hier tritt der kreative Nachwuchs aus Hessen, Deutschland und Europa in Workshops, Vorträgen, Panels und Screenings in den Dialog mit regionalen, nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus Film, Games, Audio, Rundfunk, Kunst und Sound. Die Hochschule Darmstadt (h_da) setzt mit mehreren Workshops ihre inhaltlichen Akzente im ambitionierten Programm. Veranstaltet werden die Workshops von Lehrenden aus dem Fachbereich Media am Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg, unterstützt von einem studentischen Team. Prof. Sabine Breitsameter leitet als Kuratorin das Programm, das die Hessische Film- und Medienakademie in die B3 Autumn School einbringt.

Alle Workshops im Rahmen der B3 Autumn School richten sich an Studierende und junge Medienprofis, aber auch an Schülerinnen und Schüler. Mit drei zentralen Beiträgen ist die Hochschule Darmstadt vertreten. In Transmedia-Short stellen unter der Leitung von Prof. Claudia Söller-Eckert internationale Expertinnen und Experten wie der Brite Ian Ginn ihre preisgekrönten Transmedia-Projekte vor (Dienstag, 30. September, bis Freitag, 3. Oktober, Städelschule Frankfurt, Dürerstraße 10).

Im Workshop Spatial Sound werde Studierende unter der Leitung von Prof. Sabine Breitsameter in die 3D-Sound-Wellenfeldsynthese eingeführt (30. September bis 3. Oktober, Städelschule). Gemeinsam mit dem Künstler Eric Leonardson, Professor an der School of the Art Institute of Chicago (SAIC), und in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut Ilmenau werden Soundtracks für Fulldome-Filme (360-Grad-Projektion) sowie 3D-Soundscapes komponiert. Hör! Spiel! (Montag, 29. September, 09.00 Uhr bis 13.30 Uhr, Städelschule) richtet sich speziell an Kinder. In diesem Workshop vermitteln ihnen Eric Leonardson und Prof. Sabine Breitsameter Abenteuer fürs Ohr und leiten zu ersten Hörspiel-Produktionen an.

Die h_da- Professorinnen Claudia Söller-Eckert und Sabine Breitsameter wurden zudem zur Mitwirkung in den Think Tank der B3-Biennale des Bewegten Bildes eingeladen, um die Entwicklung des Festivals mit weiterzudenken und mitzugestalten.

Für Studierende aus dem Netzwerk der Hessischen Film- und Medienakademie ist die Teilnahme an der B3 Autumn School kostenlos. Veranstalter sind die Hochschule für Gestaltung Offenbach in Kooperation mit der Hessischen Film- und Medienakademie. Träger sind das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die Hessische Landesmedienanstalt LPR und die Stadt Frankfurt.

Das Programm der B3 Autumn School im Detail:
http://www.b3biennale.com/de/b3-autumn-school/autumn-school

Fachliche Ansprechpartnerin für die Medien
Hochschule Darmstadt
Fachbereich Media

Prof. Sabine Breitsameter
Max-Planck-Str. 2 D-64807 Dieburg
Tel +49.170 343 7698
Mail: sabine.breitsameter@h-da.de Weitere Informationen:http://www.b3biennale.com/de/b3-autumn-school/autumn-school
uniprotokolle > Nachrichten > B3 Autumn School (29. September bis 4. Oktober) in Frankfurt: das Programm der Hochschule Darmstadt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284798/">B3 Autumn School (29. September bis 4. Oktober) in Frankfurt: das Programm der Hochschule Darmstadt </a>