Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Fachhochschule Brandenburg startet mit fünf neuen Professoren in das Wintersemester

22.09.2014 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Neue Gesichter an der Fachhochschule Brandenburg (FHB): Die Hochschule startet mit mehr als 500 Studierenden und fünf neuen Professoren in das Wintersemester 2014/15. Drei von ihnen verstärken den Fachbereich Informatik und Medien. Auf der Immatrikulationsfeier im Audimax wurden die neuen Studierenden und Professoren herzlich begrüßt. Mit den neuen Professoren kommen wieder frische Impulse und neues Expertenwissen in die Fachhochschule Brandenburg und das in allen drei Fachbereichen. Sie verstärken uns in Forschung und Lehre und bringen Hochschule und Wirtschaft näher zusammen, so Prof. Dr. Andreas Wilms, Vizepräsident für Lehre an der FHB. Den Studierenden sagte er: Schön, dass Sie hier bei uns in Ihre berufliche Zukunft starten. Wie Sie sicher wissen, sind Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen sehr zufrieden mit uns und würden die Fachhochschule Brandenburg auch ihren Freunden weiterempfehlen. Ich verspreche Ihnen: Wir werden alles tun, damit es Ihnen hier ebenfalls gefällt.
Ebenfalls unter den Festrednern: Bürgermeister Steffen Scheller und der designierte Geschäftsführer des Studentenwerks Potsdam, Peter Heiß.
Für die musikalische Begleitung sorgt die Brandenburg Jazzband Nothing Toulouse.

Insgesamt sind derzeit gut 500 Erstsemester in die drei Fachbereiche Informatik/Medien, Technik und Wirtschaft immatrikuliert. Vor einem Jahr waren es zum gleichen Zeitpunkt noch 430 (endgültige Zahl der Erstsemester Ende Oktober 2013: 724).
Die Zahlen zeigen, dass unsere Angebote für junge Menschen weiter attraktiv sind. Damit es auch in Zukunft so bleibt, werden die Themen Qualität der Lehre und praxisnahe Forschung, aber auch die Service- und Beratungsangebote rund um das Studium weiter einen hohen Stellenwert bei uns haben, unterstreicht Prof. Dr. Andreas Wilms die Ziele der Fachhochschule Brandenburg.

Studieninteressierte können sich noch bis Ende September 2014 in die Bachelorstudiengänge einschreiben. Die Einschreibefrist in den Masterstudiengängen endet am 17. Oktober.

DAAD-Preis für besondere Leistungen ausländischer Studierender
Im Rahmen der Immatrikulationsfeier wurde auch der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) vergeben. Dieser Preis ehrt ausländische Studierende für ihre besonderen Studienleistungen und ihr gesellschaftliches Engagement. In diesem Jahr werden gleich zwei Studenten ausgezeichnet: Georges Parfait Eloundou Eloundou aus Kamerun und Wendgounda Francis Ouedraogo aus Burkina Faso. Beide haben im Studiengang Wirtschaftsinformatik - sowohl im Bachelor als auch im jetzigen Masterstudium trotz Jobs und in der Regelstudienzeit hervorragende Studienleistungen erbracht. Darüber hinaus haben sie in den Gymnasien der Stadt Brandenburg an der Havel unzählige Vorträge über ihre Heimatländer gehalten und auch andere ausländische Studierende an der FHB unterstützt.
Georges Parfait Eloundou Eloundou setzt sich zudem in verschiedenen Vereinen Afrikanischer Studierender in Brandenburg, Potsdam und Berlin ein. Er ist außerdem Mitglied bei der Theatergruppe Theatre Saint Thomas d´aquin Berlin. Wendgounda Francis Ouedraogo engagiert sich ebenfalls im Verein Afrikanischer Studierender sowie in zwei Vereinen gegen AIDS in Burkina Faso und ist Vorstandsmitglied des Afrogospel-Bonadeus und Mitglied im Chor des RACIBB (Rates Afrikanischer Christen in Berlin und Brandenburg).
Bereits während ihres Studiums gründeten sie trotz der für ausländische Studierende schwierigen Gesetzeslage das Beratungs- und Vermittlungsunternehmen Global-Business-Eloundou-Ouedraogo UG. Ein Dienstleistungsunternehmen, das deutschen und afrikanischen Firmen beratend zur Seite steht.

Die Laudatio hielt Dr. Klaus-Peter Tiemann als Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der Fachhochschule Brandenburg.

Immatrikulationswoche mit vielen Aktivitäten
Im Anschluss an den Festakt werden die Erstsemester von ihren Fachbereichen betreut.
An den Nachmittagen versüßen die Studierenden ihren neuen Kommilitonen den Start ins Studium. Neben zahlreichen Sportangeboten und täglich geöffnetem Grill & Bierwagen (täglich Freibier) haben sie ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Weitere Informationen:http://www.fh-brandenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Brandenburg startet mit fünf neuen Professoren in das Wintersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284811/">Fachhochschule Brandenburg startet mit fünf neuen Professoren in das Wintersemester </a>