Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Verleihung des Lehrpreises 2014

22.09.2014 - (idw) Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal verleiht auch in diesem Jahr einen Preis für außerordentliches Engagement der Lehrenden und Beispiele guter Lehrpraxis an zwei Professoren. Kleve/Kamp-Lintfort, 22. September 2014: In der Kategorie Grundlagen Vorlesung wird der Preis an Prof. Dr. Jakob Lempp von der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie verliehen. Prof. Dr.-Ing. Joachim Gebel von der Fakultät Technologie und Bionik erhält den Lehrpreis in der Kategorie Projekte/Praktika/Seminaristische Übung.

Wenn die Studierenden die Relevanz der Studieninhalte erkennen und sich für Themen begeistern, dann kommt die Motivation, den Dingen auf den Grund zu gehen, von allein. So lautet der Grundsatz, nach dem Prof. Lempp seine gesamten Lehrveranstaltungen ausrichtet. So sieht sich Prof. Lempp sowohl als Wissensvermittler aber auch als Lernberater an. Gerade in letzterer Rolle steht er den Studierenden unterstützend beiseite, um sich die Lerninhalte und damit verbundene Fragestellungen erfolgreich eigenständig anzueignen beziehungsweise beantworten zu können. Diskussionen mit Experten der Berufswelt werden von ihm ebenso organisiert wie Exkursionen, um den Anwendungsbezug der Lehrinhalte so realistisch wie möglich zu gestalten.

Das Problem sollte immer zuerst analysiert werden, um Muster zu erkennen, ist der Ansatz von Prof. Gebel. Danach erproben die Studierenden ihr problemlösendes Denken und Handeln zum Beispiel im Bau eines Motors und überprüfen, ob der von ihnen erdachte Lösungsweg zum Erfolg führt. In den seminaristischen Übungen sollen aber nicht nur Lösungsvorschläge erarbeitet werden. Die Studierenden sollen zudem ihr Vorgehen kritisch reflektieren und in schriftlichen Ausarbeitungen begründen sowie die Vor- und Nachteile in Begründungszusammenhänge setzen.

Auch in diesem Jahr können wir wieder hervorragende Lehrkonzepte prämieren. Die rege Beteiligung der Studierenden im Auswahlprozess bestätigt uns erneut, welchen Stellenwert der Lehrpreis an unserer Hochschule hat, stellt Frau Prof. Dr. Anja Freifrau von Richthofen, Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Weiterbildung mit Freude fest.

Die feierliche Vergabe des Lehrpreises erfolgte am 22. September im Rahmen der Studierendenbegrüßung am Campus in Kleve. Hier erfuhren die neuen Studierenden direkt, dass gute Lehre nicht nur gewünscht sondern auch anerkannt und gewürdigt wird. Weitere Informationen:http://www.hochschule-rhein-waal.de
uniprotokolle > Nachrichten > Verleihung des Lehrpreises 2014
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284834/">Verleihung des Lehrpreises 2014 </a>