Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

630 Erstsemester-Studierende starten ins Wintersemester 2014/15

23.09.2014 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Am Montag, dem 15. September 2014, wurden an den drei Fachbereichen Automatisierung und Informatik, Verwaltungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften 630 Erstsemester-Studierende begrüßt. Die nahezu gleichbleibende Anzahl an Studierenden im Wintersemester 2014/15 wie auch bei den Erstsemestern ist ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die Hochschule Harz trotz langer und schwieriger Spardiskussionen im Lande einer ungebrochen großen Nachfrage erfreut, so der Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann, gleichzeitig Präsident der Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt. Dies gelte sowohl bei Landeskindern als auch bei Studierenden aus den alten Bundesländern, die einen Anteil von etwa 50 Prozent der Erstsemester-Studierenden ausmachen, wie der Hochschulleiter betonte. Insgesamt sind somit an den beiden Standorten Wernigerode und Halberstadt derzeit über 3.100 Studierende eingeschrieben. Mit Blick auf Auslandsstudienoptionen und Familienfreundlichkeit hat die Hochschule Harz vor fünf Jahren beschlossen, den Vorlesungsbeginn bereits auf Mitte September vorzuverlegen.

Im Anschluss an die offizielle Begrüßung fanden Campusführungen und begleitende Einführungsveranstaltungen statt, um den Beginn des neuen, interessanten Lebensabschnitts so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Dabei stand auch der Kontaktaufbau zu den höheren Semestern im Fokus, die als Mentoren auftraten und u.a. für ein Engagement in den zahlreichen studentischen Initiativen warben.

Für die Neulinge der Fachbereiche Automatisierung und Informatik sowie Wirtschaftswissenschaften hatte das Studentenleben bereits eine Woche früher begonnen. Vom 10. bis 14. September fanden sich knapp 250 angehende Akademiker aus ganz Deutschland und 47 internationale Austauschstudierende zu den traditionellen Orientierungstagen zusammen. Am technisch orientierten Fachbereich startete das Einführungsangebot sogar noch eher mit einem zehntägigen Mathematik-Vorkurs. Anschließend lernten alle Wernigeröder Erstis gemeinsam die Hochschule mit allen Service-Einrichtungen kennen, nahmen an Führungen sowie Einweisungen in die Campusmanagement-Software, das Bibliothekssystem und das umfangreiche Sprachenangebot teil. Neben der Vermittlung von Informationen zu den einzelnen Studiengängen standen auch zahlreiche Aktivitäten im Vordergrund. Unter anderem absolvierten die Teilnehmer eine Rallye durch Wernigerode und hatten Spaß bei einer Kneipentour und einem gemeinsamen Brunch auf dem Campus. Insbesondere im Rahmen der Mini-Fair einer kleinen Messe, auf der selbst mitgebrachte, regionale Spezialitäten probiert werden konnten kamen alle schnell ins Gespräch. Die Wanderung zum Brocken als abschließender Höhepunkt am Sonntag, dem 14. September, wurde von über 50 Neulingen bestritten. Zur Seite stand den Anfängern neben hilfsbereiten Hochschulmitarbeitern auch der Studierendenrat. Weitere Informationen:http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > 630 Erstsemester-Studierende starten ins Wintersemester 2014/15
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/284878/">630 Erstsemester-Studierende starten ins Wintersemester 2014/15 </a>