Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

Industriesysteme und der Ausstoß von Kohlendioxid: Energieforum an der Fachhochschule Brandenburg

25.09.2014 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) ist einer der entscheidenden Vorgänge, die die Atmosphäre unseres Planeten aufheizen. Wie moderne Industriesysteme die Abgabe des Klimagases vermeiden können, damit befasst sich das Energieforum 2014 an der Fachhochschule Brandenburg beim Thema CO2-Emissionen und Industriesysteme. Die Teilnahme ist kostenlos. Unterstützt wird das Energieforum wie jedes Jahr von der PCK Raffinerie Schwedt GmbH. Die Moderation übernimmt wieder Prof. Dr. Reiner Malessa.
In seinem Grußwort zur Veranstaltung schreibt Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier: Vor uns liegt eine große und schwierige Aufgabe die Energiewende und die Sicherung industrieller Strukturen, in einer stark industriell geprägten Wirtschaft, die wie keine andere auf sichere Energieversorgung angewiesen ist. Die Ressourcen fossiler Brennstoffe sind endlich und in absehbarer Zeit erschöpft. CO2-Emmissionen schaden nachhaltig unserer Umwelt. Es genügt nicht mehr nur Energie zu sparen wir müssen umdenken. Wir brauchen innovative, intelligente Systeme, die Energie aus Wind, Sonne und Wasser besser nutzen und speichern. Wir brauchen neue Techniken, die CO2-Emissionen weitestgehend vermeiden
Das Spektrum möglicher Lösungen ist breit gefächert. So spricht Verena Leschke von der PCK Raffinerie Schwedt über die Bedeutung der deutschen Raffinerien im Zeitalter der regenerativen Energien. Gerhard Plambeck von der Vattenfall Europe Wärme AG erklärt anhand der Kälteversorgung des Potsdamer Platzes in Berlin, wie Fernkälte aus Fernwärme gewonnen werden kann. Die Minderung der CO2-Emissionen durch moderne Kraftwerkstechnik stellt Dr. Ralf Obertacke von der Siemens AG anhand der Gas-und-Dampf-Kombikraftwerke (kurz: GuD-Kraftwerke) vor. Schließlich betrachtet Prof. Dr. Ingolf Petrick von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg Aspekte des Up- und Downstreamings beim Prozess von der Mikroalge zum Biokraftstoff.
Nach dem 2. und dem 4. Vortrag werden die vorgestellten Themen diskutiert. Zum Abschluss können die Teilnehmer die Themen bei einem Imbiss und Getränken in persönlichen Gesprächen vertiefen und Kontakte knüpfen. Weitere Informationen:http://www.fh-brandenburg.de/uploads/tx_userfhbtermine/Energieforum2014.pdf Anhang
Programm
uniprotokolle > Nachrichten > Industriesysteme und der Ausstoß von Kohlendioxid: Energieforum an der Fachhochschule Brandenburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285038/">Industriesysteme und der Ausstoß von Kohlendioxid: Energieforum an der Fachhochschule Brandenburg </a>