Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Prof. Dr. Daniela Braun erhält den Akademiepreis 2014 des Landes Rheinland-Pfalz

29.09.2014 - (idw) Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

KOBLENZ. Prof. Dr. Daniela Braun vom Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz erhält den diesjährigen Akademiepreis des Landes Rheinland Pfalz. Der Akademiepreis wird vom Land Rheinland-Pfalz im Zusammenwirken mit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz gestiftet. Er zeichnet im Bereich der Hochschulen des Landes herausragende und vorbildhafte Leistungen in Lehre und Forschung aus. Zugleich wird durch diese Ehrung eine Persönlichkeit hervorgehoben, die durch ihr engagiertes Wirken maßgebend den wissenschaftlichen Nachwuchs gefördert hat. Die Auswahl der Preisträger erfolgte durch eine von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zusammengestellte Jury.

Prof. Dr. Braun lehrt und forscht im Fachbereich Sozialwissenschaften als Hochschullehrerin bereits seit 1993 mit großem Erfolg in zwei Fachgebieten: Im Fachgebiet Medien, Ästhetik und Kommunikation und Ihre Didaktik und seit 2005 im Fachgebiet Übergreifende Qualifikationen (Softskills) im Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt Frühe Kindheit. Hier liegen Ihre Schwerpunkte in den Bereichen Kindheitswissenschaften, Kreativitätsforschung, Ästhetik und Kommunikation sowie Gender und Diversity Management. Prof. Dr. Braun war an der Neukonzipierung von mittlerweile auch über die Grenzen Deutschlands hinaus stark nachgefragten Studiengängen des Fachbereichs maßgeblich beteiligt und hat durch ihre umfangreiche Forschungstätigkeit dazu beigetragen, dass der Fachbereich Sozialwissenschaften in Fachkreisen eine hohe Reputation genießt.

Zudem bekleidet die umtriebige Wissenschaftlerin das Amt der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule sowie das Amt der Prodekanin des Fachbereichs Sozialwissenschaften. Als Gleichstellungsbeauftragte rief sie 2010 das Metoring-Programm der Hochschule für wissenschaftliche Nachwuchskräfte, Absolventinnen der Hochschule Koblenz ins Leben, das die Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses und die Promotionsförderung im Fokus hat. Sie ist weiterhin tätig in der Steuerungsgruppe des Forschungszentrums der Hochschule, deren Mitglieder alle zwei Jahre auf Grund der Qualität ihrer Forschungsleistung neu berufen werden.

An der Hochschule Koblenz erhielt zuletzt im Jahr 2009 der Naturwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Wilhein den Akademiepreis. Erfreulich ist, dass nun zum ersten Mal eine Sozialwissenschaftlerin mit diesem Preis ausgezeichnet wird.

Der Preis ist dotiert mit 25 000,- und wird am 25. November 2014 in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz verliehen. Für Prof. Dr. Braun ist es nicht die erste Ehrung für herausragende Lehre: 2005 war sie bereits mit dem Landeslehrpreis ausgezeichnet worden. Die Fachbereichsleitung gratuliert Prof. Dr. Braun sehr herzlich zu dieser großartigen Auszeichnung.
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Daniela Braun erhält den Akademiepreis 2014 des Landes Rheinland-Pfalz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285137/">Prof. Dr. Daniela Braun erhält den Akademiepreis 2014 des Landes Rheinland-Pfalz </a>