Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Die Hochschule als sicherer Ort auch für Gäste, Besucher und Fremdfirmen

30.09.2014 - (idw) Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Die HIS-Hochschulentwicklung im DZHW (HIS-HE) hat das Forum Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bundesweit für das Fachpersonal für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Hochschulen etabliert: Am 1. und 2. Dezember 2014 laden die HIS-HE und die Goethe-Universität nach Frankfurt am Main, um neue hochschulrelevante Informationen auszutauschen und erprobte praxistaugliche Verfahren vorzustellen. Darüber hinaus richtet sich der Blick auch auf Erfahrungen aus der Wirtschaft. Thematisch stehen in diesem Jahr Dritte in Hochschulen im Fokus. Die Veranstaltung bietet ein Forum zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung der Akteure, die in Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen den Arbeitsschutz gestalten. Ziel ist es, qualitative Aspekte der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes an Hochschulen zu beleuchten und Empfehlungen für die Praxis bereitzustellen. Im Mittelpunkt stehen dabei Erfahrungsberichte aus der Praxis.

Das Forum fokussiert in diesem Jahr Dritte in Hochschulen; das Thema wird inhaltlich in drei Blöcke gegliedert sein: Veranstaltungsmanagement, Vermietungs- und Überlassungsmanagement sowie Fremdfirmenmanagement. Neben den Vorträgen der Expert(inn)en wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit eingeräumt, die Themen gemeinsam mit den Referent(inn)en zu diskutieren:

- Beim Schwerpunkt Veranstaltungsmanagement ist der Blick auf die Organisation und Durchführung von Sonderveranstaltungen gerichtet. Was sind die arbeitssicherheitstechnischen Anforderungen gegenüber dem regulären Lehr- und Forschungsbetrieb? Abgerundet wird dieser Block durch einen Vortrag des Veranstaltungsmanagements der Goethe-Universität.

- Im Vermietungs- und Überlassungsmanagement reicht die Bandbreite der Themen von den Regelungen über Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten bis hin zu Nutzungsvereinbarungen.

- Der Umgang mit Fremdfirmen steht im Mittelpunkt des dritten Blocks. Die Facetten der (rechtlichen) Rahmenbedingungen, des praktischen Umgangs an den Hochschulen sowie auch die Sicht- und Herangehensweise einer Fremdfirma selbst werden beleuchtet.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Ministerien sowie sonstigen öffentlichen Einrichtungen für Forschung und Lehre, die mit Aufgaben im Arbeitsschutz und Gebäudemanagement befasst sind. Anmeldungen sind online noch bis zum 30. Oktober 2014 möglich. Der Tagungsbeitrag beträgt 249,90 pro Person (incl. gesetzl. USt.).

Nähere Informationen:
Urte Ketelhön
Tel.: 0511 1220-274
E-Mail: ketelhoen@his.de

Ingo Holzkamm
Tel.: 0511 1220-441
E-Mail: holzkamm@his.de

Pressekontakt:
Katharina Seng
Tel.: 0511 1220-382
E-Mail: seng@his.de Weitere Informationen:http://www.his-he.de/pdf/veranstaltungsflyer_forum_asi_2014.pdf - Veranstaltungsflyerhttp://www.his-he.de/veranstaltung/sem?nr=1017 - Anmeldung
uniprotokolle > Nachrichten > Die Hochschule als sicherer Ort auch für Gäste, Besucher und Fremdfirmen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285243/">Die Hochschule als sicherer Ort auch für Gäste, Besucher und Fremdfirmen </a>