Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Elektromobilität neuer Antrieb für den Arbeitsmarkt?

01.10.2014 - (idw) Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig lädt am 7. Oktober 2014 um 19 Uhr zu einem weiteren Schaufenster-Dialog im Niedersächsischen Schaufenster Elektromobilität in die Handwerkskammer Braunschweig ein. Über die Auswirkungen der Elektromobilität auf den Arbeitsmarkt diskutieren Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft. Effekte am Arbeitsmarkt? Welche Branchen leiden, welche profitieren von der Entwicklung in diesem Sektor? Und wie können mit Qualifizierungsmaßnahmen Arbeitsplätze gesichert werden? Diese und weitere Fragen diskutieren beim zweiten Schaufenster-Dialog im Niedersächsischen Schaufenster Elektromobilität folgende Experten:

Thomas Müller, IG Elektromobilität schafft neue Arbeitsplätze. Doch wie nachhaltig sind die Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Manfred Wiemer, Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik, Leibniz Universität Hannover

Dr. Volker Schöber, Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik, Leibniz Universität Hannover

Gern arrangieren wir bei Interesse Interviews mit den Experten.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Handwerkskammer Braunschweig Lüneburg Stade statt.

Die Schaufenster-Dialoge im Niedersächsischen Schaufenster Elektromobilität werden gefördert durch die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg.

Termin:

Elektromobilität neuer Antrieb für den Arbeitsmarkt?
Schaufenster-Dialog im Niedersächsischen Schaufenster Elektromobilität Diskussion
Dienstag, 7. Oktober 2014, 19 Uhr
Handwerkskammer, Großer Saal, Burgplatz 2, Braunschweig
Der Eintritt ist frei

Schaufenster-Dialoge im Niedersächsischen Schaufenster Elektromobilität

Mit den Schaufenster-Dialogen bietet das Haus der Wissenschaft Braunschweig Informations- und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema Elektromobilität, weckt Interesse im Themenfeld Energie - Mobilität und informiert über den Verlauf der Projekte innerhalb des Schaufensters Elektromobilität.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor des Haus der Wissenschaft Braunschweig:

Öffentliche Versicherung Braunschweig

Für Rückfragen:

Carina Teufel
E-Mail: c.teufel@hausderwissenschaft.org
t: +49 (0) 531 391 2164
www.hausderwissenschaft.org Haus der Wissenschaft Braunschweig
uniprotokolle > Nachrichten > Elektromobilität neuer Antrieb für den Arbeitsmarkt?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285331/">Elektromobilität neuer Antrieb für den Arbeitsmarkt? </a>