Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

HSBA ehrt 1.000. Absolventin und erreicht neuen Rekord bei Studierendenzahlen

02.10.2014 - (idw) HSBA Hamburg School of Business Administration

Im zehnten Jahr ihres Bestehens hat die HSBA im Rahmen der Graduierungsfeier am Mittwoch die 1.000. Absolventin geehrt: Alena Heckel hat ihr Duales Studium in Business Administration bei dem Partnerunternehmen Hapag Lloyd absolviert. In diesem Jahr war sie eine von 211 Absolventen, die im Börsensaal der Handelskammer Hamburg in ihren schwarzen Talaren feierlich verabschiedet wurden. Zum neuen Studienjahr hat die HSBA Hamburg School of Business Administration mit insgesamt 840 immatrikulierten Studierenden einen neuen Rekord erreicht. Die Zahl der Studienanfänger liegt bei 302. Darunter sind 223 duale Bachelor-Studierende und 78 junge Berufstätige, die ein Master-Studium an der im Jahr 2004 gegründeten Hochschule der Hamburger Wirtschaft aufnehmen. Die Zahl der Partnerunternehmen wächst auf mehr als 250.

Mit dem neuen Studienjahr starten zwei neue Studiengänge an der HSBA: Der duale Wirtschaftsinformatik-Bachelor Business Informatics und der berufsbegleitende MBA Corporate Management wurden jeweils in enger Abstimmung mit den Partnerunternehmen entwickelt, um große Praxisnähe bei hoher akademischer Qualität sicherzustellen.

Handelskammer-Präses Fritz Horst Melsheimer ehrte als Vorsitzender des Kuratoriums der HSBA die Jahrgangsbesten. Franziska Schröder (Beiersdorf AG), Hauke Johannes Diers (KPMG AG) und Christoph Lohrmann (UniCredit Leasing GmbH) erreichten als Bachelor-Studenten jeweils einen Notendurchschnitt von 1,2. Von den Master-Studierenden war Friederike Littmann Jahrgangsbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,3. Den Teaching Award für nebenamtliche Dozenten erhielt Dr. Norbert Taubken, der zugleich Business Director bei Scholz & Friends Reputation ist. Senator Ian K. Karan übernahm als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der HSBA die Ehrung von besonders engagierten Studierenden.

Über die HSBA
Die HSBA Hamburg School of Business Administration ist die Hochschule der Hamburger Wirtschaft. Gegründet 2004 von der Handelskammer Hamburg, kooperiert sie heute mit mehr als 250 Unternehmen. Als staatlich anerkannte Hochschule bietet sie betriebswirtschaftliche Studiengänge in dualer und berufsbegleitender Form für 840 Studierende an. Prägend für die HSBA sind die Vermittlung von praxisorientierten Inhalten auf hohem Niveau, ausgezeichnete Studienbedingungen und die Orientierung an den Werten des Ehrbaren Kaufmanns. Hochwertige Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte sowie anwendungsorientierte Forschung und Beratung vervollständigen das Angebot. Weitere Informationen unter http://www.hsba.de und http://www.facebook.com/hsba.hamburg.
uniprotokolle > Nachrichten > HSBA ehrt 1.000. Absolventin und erreicht neuen Rekord bei Studierendenzahlen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285425/">HSBA ehrt 1.000. Absolventin und erreicht neuen Rekord bei Studierendenzahlen </a>