Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

Förderpolitik für Start-ups und Spin-offs: öffentliche und private Initiativen

02.10.2014 - (idw) Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

In Anwesenheit der Staatssekretärin für Digitales beim Minister für Wirtschaft, Industrie und Digitales, Axelle Lemaire, und der parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, findet am 14. Oktober 2014 in der Französisnchen Botschaft in Berlin eine Konferenz statt zum Thema:

Förderpolitik für Start-ups und Spin-offs: öffentliche und private Initiativen. Das Ziel dieser Konferenz ist es, die bewährtesten Verfahren vorzustellen, die in Deutschland und Frankreich in diesem Bereich umgesetzt werden. Zu diesem Zweck sind sowohl Vertreter nationaler und europäischer Institutionen sowie Unternehmensvertreter eingeladen.

Während der Konferenz kommen zahlreiche prominente Redner zu Wort:

- Axelle Lemaire, Staatssekretärin für Digitales beim Minister für Wirtschaft, Industrie und Digitales

- Brigitte Zypries, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

- S. E. Philippe Etienne, französischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland

- Alain Schmitt, Leiter der Abteilung für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation, Generaldirektion für Unternehmen, französisches Ministerium für Wirtschaft, Industrie und Digitales

- Herrmann Faas, Ministerialdirigent, Leiter der Unterabteilung Mittelstands- und Gründungsfinanzierung beim BMWi

- Marie-France Baud, Leiterin des Brüsseler Büros, Confrontations Europe

- Dr. Ute Günther, Präsident von German Business Angels Network

- Denis Gautheret, Vize-Präsident von Alliances & Business, Deutsche Telekom AG

- Nicolas Lesur, Präsident von Financement Participatif France

- Denis Bartelt, CEO Startnext, Startnext Crowdfunding UG

- Eric Sebellin, Geschäftsführer, ALIAD Venture Capital, Air Liquide

- Prof. Alexander Kritikos, Forschungsdirektor am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung

Die Konferenz ist kostenlos und in englischer Sprache.

Die Anmeldung erfolgt online unter: www.science-allemagne.fr/fr/berlin-innovation-2014/. Da die Anzahl der Teilnehmer auf 200 begrenzt ist, erhalten Sie mit der Empfangsbestätigung eine namentliche Einladung.



Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung: science.berlin-amba@diplomatie.gouv.fr



Redakteur: Aurélien Filiali, aurelien.filiali@diplomatie.gouv.fr Weitere Informationen:http://www.science-allemagne.fr/fr/berlin-innovation-2014/
uniprotokolle > Nachrichten > Förderpolitik für Start-ups und Spin-offs: öffentliche und private Initiativen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285523/">Förderpolitik für Start-ups und Spin-offs: öffentliche und private Initiativen </a>