Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Unterstützung beim Studienstart

07.10.2014 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Uni Jena begrüßt Erstsemester aus aller Welt mit Willkommenstagen Fast 2.000 internationale Studierende gibt es derzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) und zum Beginn des Wintersemesters werden erneut zahlreiche Neuankömmlinge aus aller Welt in Jena erwartet. Um ihnen den Start in den Uni-Alltag und das Ankommen in der neuen Heimatstadt zu erleichtern, begrüßt das Internationale Büro der Universität die Erstsemester mit den traditionellen Willkommenstagen Welcome Days. Bis zum 31. Oktober wartet ein umfangreiches Programm mit Informationen sowie kulturellen und geselligen Veranstaltungen auf die internationalen Gäste.

Bis zum 24. Oktober ist ein Info-Café im Internationalen Centrum (Johannisplatz 26) täglich von 12 bis 16 Uhr geöffnet, in dem die ausländischen Studierenden sich zu den Themen Wohnungssuche, Mentorenprogramm oder Studienorganisation informieren, aber auch einfach nur Leute kennenlernen können. Dank des Engagements von Int.Ro, Erasmus Student Network und vieler anderer studentischer Helfer stehen außerdem Stadtführungen in mehreren Sprachen, Museumsbesuche, Länder- und Spieleabende, ein Internationales Dinner, Exkursionen und Wanderungen in die Umgebung auf dem Programm.

Einer der Höhepunkte wird die feierliche Begrüßung der internationalen Studierenden am 28. Oktober durch den neuen Präsidenten der FSU, Prof. Dr. Walter Rosenthal, sein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Mensa am Philosophenweg.

Um den Start in den Uni-Alltag für die internationalen Gäste zusätzlich zu erleichtern, hat das Internationale Büro außerdem seine Betreuungsprogramme neu strukturiert. Ab diesem Wintersemester werden alle Neuankömmlinge aus dem Ausland durch persönliche Mentoren unterstützt. Diese ehrenamtlich engagierten Studenten und Studentinnen helfen ihren internationalen Kommilitonen beispielsweise bei der Anmeldung im Bürgerbüro, bei der Krankenversicherung oder dem Rechenzentrum der Uni. Etwa vier Wochen lang zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn bis zwei Wochen danach stehen die Mentoren den Studienanfängern zur Seite.

Kontakt:
Susanne Golz, Dr. Britta Salheiser
Internationales Büro der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Internationales Centrum Haus auf der Mauer
Johannisplatz 26, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 931168
E-Mail: susanne.golz[at]uni-jena.de, britta.salheiser[at]uni-jena.de Weitere Informationen:http://www.uni-jena.de/unijenamedia/Downloads/einrichtungen/aaa/Bewerbung+Incomi...
uniprotokolle > Nachrichten > Unterstützung beim Studienstart
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285672/">Unterstützung beim Studienstart </a>