Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

BICC führt neues Logo ein

08.10.2014 - (idw) Bonn International Center for Conversion (BICC)

Aus Anlass seines 20. Gründungsjubiläums hat das BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn) ein umfangreiches Redesign in Angriff genommen. Das neue Logo und das neue Corporate Design spiegeln die konzeptionelle Weiterentwicklung des international anerkannten Friedens- und Konfliktforschungsinstitut in Sachen Konversionsforschung wider.
http://www.bicc.de/press/press-releases/press/news/bicc-launches-a-new-logo-422/ BICCs Arbeit liegt ein weit gefasstes Verständnis der Konversionsforschung zugrunde. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die vielfältigen Probleme organisierter Gewalt und die Suche nach Wegen, diese zu überwinden. Dies ist kein linearer Prozess, unterstreicht Professor Conrad Schetter, Wissenschaftlicher Direktor des BICC. Aus diesem Grunde verzichtet das Zentrum auf die frühere Zeichensymbolik des Logos und stellt seinen Namen BICC in den Mittelpunkt.
Das BICC hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem der führenden deutschen Friedens- und Konfliktforschungsinstitute entwickelt. Auch in seinem Jubiläumsjahr wurde es als eine der weltweit wichtigsten Denkfabriken gleich in zwei Kategorien des Global Think Tank Rankings der University of Pennsylvania genannt. Wir sind stolz auf unseren Namen Grund genug, ihm auch im Logo mehr Gewicht beizumessen!, erläutert Conrad Schetter die neue Wortmarke.
Nicht nur die BICC-Webseite und der in Kürze erscheinenden Jahresbericht 2014 treten im neuen Corporate Design auf. Das Zentrum wird auch einige neue Publikationsreihen herausbringen wie den Policy Brief (kurze Analysen und Stellungnahmen zu aktuellen Themen, vormals BICC Focus), das Working Paper (Zwischenergebnisse von Forschungsprojekten und praxisorientierte wissenschaftliche Arbeiten, vormals BICC Paper) und die Knowledge Notes (Projekt-, Konferenz- und Workshopberichte, vormals BICC Brief). Der GMI (jährliches Update des Globalen Militarisierungsindex) kommt Anfang Dezember heraus. Basierend auf aktuellen Daten wird er das relative Gewicht und die Bedeutung des Militärapparats von Staaten im Verhältnis zu den Gesellschaften als Ganzes abbilden.
****
BICC ist ein außeruniversitärer Think Tank mit einem internationalen Mitarbeiterstab. Es wurde 1994 gegründet und ist Mitglied der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft. Der Forschungsdirektor des BICC hat eine Professur für Friedens- und Konfliktforschung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn inne. Das Zentrum erhält eine jährliche Grundfinanzierung des Landes Nordrhein-Westfalen. Zu seinen Drittmittelgebern gehören deutsche und internationale Forschungsinstitutionen, Bundesministerien wie auch internationale Organisationen. Weitere Informationen enthält der neue BICC-Flyer unter
http://www.bicc.de/fileadmin/Dateien/pdf/press/2014/BICC_Flyer_d.pdf
Weitere Informationen:
www.bicc.de
Susanne Heinke, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: +49 (0)228/911 96-44 / -0,
E-Mail: pr@bicc.de
uniprotokolle > Nachrichten > BICC führt neues Logo ein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285793/">BICC führt neues Logo ein </a>