Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Neue Online-Enzyklopädie über den Ersten Weltkrieg freigeschaltet

09.10.2014 - (idw) Freie Universität Berlin

Eine umfassende und im Internet frei zugängliche Enzyklopädie in englischer Sprache über den Ersten Weltkrieg ist am Mittwoch in Brüssel vorgestellt und freigeschaltet worden. Das von Wissenschaftlern der Freien Universität Berlin in Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek geleitete und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Projekt 19141918-online. International Encyclopedia of the First World War verbindet neueste historische Forschung mit den Vorteilen des Semantischen Web. Die Online-Enzyklopädie ist von rund 1000 Expertinnen und Experten aus 54 Ländern verfasst und zusammengestellt worden; sie wird kontinuierlich aktualisiert und erweitert. Der Erste Weltkrieg, dessen Beginn sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt, gilt als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Er ist ein wichtiger Bezugspunkt für globales Geschichtsbewusstsein; von diesem Ereignis her können auch die Wurzeln und Perspektiven der europäischen Integration eruiert werden.

Die Online-Enzyklopädie 19141918-online bietet eine umfassende Darstellung des Großen Krieges in gesamteuropäischer und globaler Perspektive. Entstanden ist ein sehr nutzerfreundliches und leicht erschließbares digitales Arbeitsmittel. Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Oliver Janz, Historiker am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin, und von Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos, Leiter des Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin.

Die Online-Enzyklopädie wurde im Rahmen der Veranstaltung World War One goes World Wide Web 19141918-online vorgestellt. Diese wurde gemeinsam ausgerichtet von der Senatskanzlei Berlin, der Europaministerin in Nordrhein-Westfalen, der Freien Universität Berlin und dem Ausschuss der Regionen, der zugleich Gastgeber war. Die Veranstaltung wurde vom Auswärtigen Amt und der Allianz SE unterstützt.

Kontakt
Susanne Büchner, Freie Universität Berlin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 1914-1918-online, Telefon: +49 30 838-60751, E-Mail: berlin@1914-1918-online.net, www.1914-1918-online.net
Alexandra Taplick, Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin, Telefon: +49 30 838-75457, E-Mail: alexandra.taplick@cedis.fu-berlin.de Weitere Informationen:http://encyclopedia.1914-1918-online.net/home/ Online-Enzyklopädiehttp://www.1914-1918-online.net Projektwebsite
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Online-Enzyklopädie über den Ersten Weltkrieg freigeschaltet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/285818/">Neue Online-Enzyklopädie über den Ersten Weltkrieg freigeschaltet </a>