Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Gene, Marker, Analysen: Forstgenetik am ASP

13.10.2014 - (idw) Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald und Forstwirtschaft sind in den letzten Jahren zunehmend in das Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt. Für den Wald der Zukunft ist dabei die Forstgenetik ebenso von großer Bedeutung wie für eine naturnahe und nachhaltige Forstwirtschaft. Im Zentrum der bayerischen Forstgenetik steht das Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht (ASP), das im September 2014 das 50-jährige Bestehen gefeiert hat. Die dort gewonnenen Daten und Erkenntnisse sind für Forstwissenschaft und Forstpraxis von großer Bedeutung. So hat die Bereitstellung von hochwertigem Vermehrungsgut für Waldbäume mit dem Klimawandel eine neue Dimension erhalten. Es geht dabei um die Frage, welche Herkünfte einer Baumart am besten geeignet sind, den Wald fit zu machen für eine Zukunft unter dem Zeichen des Klimawandels.

Auch für den Waldnaturschutz und der Sicherung der Biodiversität liefert das ASP mit der Erfassung und forstgenetischen Erforschung seltener Baum- und Straucharten wichtige Daten.

Umfangreiche Hintergrundinformationen zur Forstgenetik und zum ASP bietet das neu erschiene forstliche Kompendium LWF Wissen 74 der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) im Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan. Bestellformular und Download einzelner Artikel unter www.lwf.bayern.de/lwfwissen-forstgenetik Weitere Informationen:http://www.lwf.bayern.de/lwfwissen-forstgenetik
uniprotokolle > Nachrichten > Gene, Marker, Analysen: Forstgenetik am ASP
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286072/">Gene, Marker, Analysen: Forstgenetik am ASP </a>