Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

TU9 MOOC zu German Engineering: Startschuss am 20.10.2014 auf www.tu9.de/mooc

15.10.2014 - (idw) TU9 German Institutes of Technology

Renommierte TU9-Professoren präsentieren MINT-Interessierten in live-Videos ihr Fachgebiet und ihre TU9-Universität. Neun Wochen lang gibt es ein vielseitiges Programm im Bereich der Ingenieurwissenschaften. TU9, die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland, startet am Montag, 20.10.2014, 14:00 Uhr, einen Massive Open Online Course zum Thema German Engineering.

TU9-Professorinnen und Professoren aus unterschiedlichen Bereichen zeigen die Vielfalt des Ingenieurstudiums an den TU9-Universitäten und bieten den Teilnehmenden einen Einblick in zentrale Themen und Inhalte verschiedener Ingenieurstudiengänge.

Neun Wochen lang gibt es jeweils montags um eine live zu verfolgende Videoübertragung, in der die Dozentinnen und Dozenten ihre Themengebiete und Standorte vorstellen. Ergänzende Aufgaben und Arbeitsaufträge, welche die Anforderungen und die inhaltliche Ausrichtung des jeweiligen Studienganges zeigen, können im Anschluss von den Teilnehmenden bearbeitet und im Forum diskutiert werden. Das Forum bietet den Teilnehmenden darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Fragen direkt an die Wissenschaftler zu stellen.

Die Kursthemen im Überblick:

Woche 1 (20.-26.10) Start-up
- Entrepreneurial Thinking and Acting @RWTH; Prof. Dr. Malte Brettel (RWTH Aachen)
- Digital Media and Human Computer Interaction; Prof. Dr. Sebastian Möller (TU Berlin)

Woche 2 (27.10.-02.11.) - Models in Civil Engineering: From Cardiology to Fishery
- Modeling of Fiber-Reinforced Membrane Materials; Prof. Dr.-Ing. Daniel Balzani (TU Dresden)
- Can we Hear the Thickness of Ice?; Prof. Dr.-Ing. Gerhard Müller (TU Berlin)

Woche 3 (03.-09.11.) - Digital Engineering: From Advanced Physical Layer Technologies in 5G to Secure Services
- Methods for Signal Processing; Prof. Dr. Wolfgang Utschick (TU München)
- Security Engineering Building Reliable IT Systems for the World of Tomorrow;
Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser (TU Darmstadt)

Woche 4 (10.-16.11.) - Models in Mechanical and Electrical Engineering: From Smart Materials to Smart Factory
- Smart Fluids the World of Liquids Beyond Water; Prof. Dr. Stefan Odenbach (TU Dresden)
- Industrial Automation; Prof. Dr. Michael Weyrich (Universität Stuttgart)
- Cyber Phycial Systems and Big Data Enable Smart Factories; Prof. Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser (TU München)

Woche 5 (17.-23.11.) - Models in Material Engineering: From Devices for Nanotechnology to New Magnetics
Magnetic Materials for Green Technologies; Prof. Dr. Oliver Gutfleisch (TU Darmstadt)
Material Engineering; Prof. Dr. Franz Renz (Leibniz Universität Hannover)

Woche 6 (24.-30.11.) - Future Building
- Future City; Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow/ Prof. Dr.-Ing. Harald Kloft (TU Braunschweig)
- Building Lifecycle Management; Prof. Dr. Petra von Both (KIT)

Woche 7 (01.-07.12.) - Mobility
- Metropolitan Aircraft Metropolitan Car; Prof. Dr.-Ing. Jens Friedrichs/
Prof. Dr.-Ing. Thomas Vietor; (TU Braunschweig)
- Mobility; Prof. Dr. Bernd Ponick (Leibniz Universität Hannover)

Woche 8 (08.-14.12.) - Robots
- Mobile Robotics; Prof. Dr. Sabina Jeschke (RWTH Aachen)
- Humanoid Robotics Systems; Prof. Dr. Tamim Asfour (KIT)

Woche 9 (15.-21.12) - Aerospace
- The Rise of Small Satellites; Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß (TU Berlin)
- Space Systems Engineering Orbital Mechanics; Prof. Dr.-Ing. Stefanos Fasoulas (Universität Stuttgart)

Ausführlichere Informationen zu den einzelnen Kurswochen sowie zum gesamten MOOC@TU9 unter www.tu9.de/mooc.

Über MOOC@TU9
Der MOOC ist als englischsprachige Online-Ringvorlesung konzipiert und findet öffentlich und kostenlos im Internet statt. Der Kurs kann im Ganzen absolviert werden. Der Einstieg ist aber auch jederzeit zu einzelnen Themen möglich.

Das Angebot richtet sich an MINT-Nachwuchs aus dem In- und Ausland, der sich für ein weiterführendes ingenieurwissenschaftliches Studium in Deutschland interessiert und sich für die eigene Orientierung anschauliche Informationen zu Studiengängen und Studieninhalten wünscht. Alle Themen sind so aufbereitet, dass sie mit Grundlagen aus einem Erststudium oder vergleichbaren Kenntnissen zu verstehen sind. Die Kurssprache ist Englisch.

Über TU9
TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart.

An den TU9-Universitäten sind über 250.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.

In Deutschland stammen rund 50 Prozent der Universitätsabsolventen in den Ingenieurwissenschaften von den TU9-Universitäten, rund 51 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an den TU9-Universitäten durchgeführt.


Medienkontakt
Venio Piero Quinque (TU9-Geschäftsführer)
TU9 German Institutes of Technology e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Germany
Tel: 0049(0)30/ 27 87 47 67
E-Mail: presse@tu9.de Weitere Informationen:http://www.tu9.de/moochttp://www.twitter.com/MOOCTU9http://www.facebook.com/TU9.German.Institutes.of.Technology
uniprotokolle > Nachrichten > TU9 MOOC zu German Engineering: Startschuss am 20.10.2014 auf www.tu9.de/mooc
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286226/">TU9 MOOC zu German Engineering: Startschuss am 20.10.2014 auf www.tu9.de/mooc </a>