Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Pressegespräch Was wird aus unseren Kulturlandschaften? Den Landschaftswandel gestalten

16.10.2014 - (idw) Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) laden ein zum gemeinsamen Pressegespräch Was wird aus unseren Kulturlandschaften? Den Landschaftswandel gestalten. Datum: 22. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Ort: Regionalverband FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main

Die Energiewende ist neben dem Klimawandel und demografischen Veränderungen momentan Ursache dafür, dass sich Landschaften immer stärker und schneller verändern. War Energieerzeugung früher regional stark konzentriert, so ist sie heute überall sichtbar - die Veränderungen finden in der Fläche statt. Beschleunigt werden sie durch finanzielle Anreize, die das Erneuerbare Energien Gesetz bietet. Gleichzeitig bleibt die Inanspruchnahme von Flächen für neue Siedlungs- und Verkehrsinfrastruktur hoch. Innerhalb der nächsten Generation werden sich etwa zwei Drittel der gewohnten Landschaftsbilder der Bundesrepublik stark gewandelt haben. Die Herausforderung für Politik und Planung liegt darin, den Wandel möglichst naturverträglich und im gesellschaftlichen Konsens zu gestalten. Wie haben sich die Landschaftsbilder in der Bundesrepublik in den letzten Jahren verändert? Welche Trends zeichnen sich ab? Wie lässt sich der Wandel so steuern, dass Kulturlandschaften ihre Funktionen auch weiterhin gut erfüllen? Welche innovativen Beispiele gibt es in den Regionen? Im Rahmen des Pressegesprächs möchten wir Ergebnisse des gemeinsamen Forschungsvorhabens von BfN und BBSR vorstellen. Ihre Gesprächspartner/innen werden sein:

- Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz
- Prof. Harald Herrmann, Direktor des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung
- Prof. Dr. Catrin Schmidt, Technische Universität Dresden

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an
christian.schlag@bbr.bund.de.

Das Pressegespräch findet statt im Rahmen der Konferenz Den Landschaftswandel gestalten am 22. und 23 Oktober. Mehr zur Veranstaltung und zum F+E-Vorhaben auf den Websites unter http://www.bbsr.bund.de und http://www.bfn.de

Kontakt:
Christian Schlag
Stab Direktor
Tel. :+49 228 99401-1484
christian.schlag@bbr.bund.de

Dr. Fabian Dosch
Referat I 5 Verkehr und Umwelt
Telefon +49 228 9940-2307
fabian.dosch@bbr.bund.de

Folgen Sie dem BBSR auf Twitter:
http://www.twitter.com/bbsr_bund Anhang
Einladung Pressegespräch
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch Was wird aus unseren Kulturlandschaften? Den Landschaftswandel gestalten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286287/">Pressegespräch Was wird aus unseren Kulturlandschaften? Den Landschaftswandel gestalten </a>