Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Ausstellung Neue Synagogen in der Hochschule Koblenz eröffnet noch bis 28. Oktober zu sehen

17.10.2014 - (idw) Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

KOBLENZ. Die Ausstellung Neue Synagogen des Zentrums für Baukultur der Architektenkammer Rheinland-Pfalz wurde in der Hochschule Koblenz eröffnet. Insgesamt sind 19 beispielhafte Sakralbauten, die in den letzten Jahren unter anderem in Dresden, München, Mainz errichtet wurden, zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 28. Oktober am RheinMoselCampus in der Konrad-Zuse-Straße 1und ist sicherlich ein Tipp für alle Architekturinteressierten.

Hintergrund ist, wie Prof. Henner Herrmanns einführend erklärte, der geplante Neubau einer Synagoge in Koblenz. Den zahlreichen Gästen illustrierte der Bauhistoriker Dr. Ulrich Knufinke in seinem Referat, wie sich die Gesellschaft in der Architektur widerspiegelt. Er unterstrich die grundsätzliche Bedeutung nach Ästhetik, auch wenn eine spezifische Baugestalt für eine Synagoge sich, wie an den Beispielen der Ausstellung abzulesen ist, nicht entwickelt hat.

Herrmann-Josef Ehrenberg, Vorstandsmitglied der Architektenkammer, betonte in seiner Ansprache die kulturelle Bedeutung dieser Bauten, die mehr verkörperten als die Befriedigung elementarer Bedürfnisse nach Behausung und Schutz. Die Synagogen-Neubauten zeigten, wie sehr diese Bauaufgabe ein Schlüsselprojekt für die Attraktivität einer Stadt sein könne. Weitere Informationen:http://www.hs-koblenz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ausstellung Neue Synagogen in der Hochschule Koblenz eröffnet noch bis 28. Oktober zu sehen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286455/">Ausstellung Neue Synagogen in der Hochschule Koblenz eröffnet noch bis 28. Oktober zu sehen </a>