Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

TU9 fährt nach China: mehr MINT-Nachwuchs für den Standort Deutschland

22.10.2014 - (idw) TU9 German Institutes of Technology

Die TU9-Universitäten präsentieren sich auf der China Education Expo in Peking und Shanghai TU9 informiert chinesische Studieninteressierte auf der China Education Expo (CEE): An Gemeinschaftsständen in Peking (25./26.10.) und Shanghai (1./2.11.) können sich die Besucher der CEE von TU9-Mitarbeitern zu Studien- und Promotionsmöglichkeiten im MINT-Bereich beraten lassen. Derzeit bieten die TU9-Universitäten über 800 Studiengänge an, darunter rund 130 englischsprachige Masterstudiengänge.

Die China Education Expo ist eine der wichtigsten Bildungsmessen in China. Allein in Peking besuchten im vergangenen Jahr ca. 30.000 Interessierte den deutschen Pavillon. Die deutsche Ingenieurausbildung ist in China gefragt: Mit über 6000 Studierenden bilden Chinesen die größte Gruppe internationaler Studierender an den TU9-Universitäten.

Im Rahmen der Messe werden TU9-Mitarbeiter auch die Deutsche Botschaftsschule Peking besuchen, um die Schülerinnen und Schüler vor Ort zum MINT-Studium in Deutschland zu beraten.

Die Teilnahme an der China Education Expo (CEE) wird vom TU9-Partner GATE-Germany organisiert. GATE-Germany ist eine gemeinsame Initiative des DAAD und der HRK, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Hier finden Sie TU9 auf der CEE 2014:

25. und 26.10.2014, 9-16 Uhr: Peking (China National Convention Center, Hall 5, Hall 6, B1)

31.10.2014, ab 14 Uhr: Deutscher Studientag an der Tongji-University, Shanghai

1. und 2. 11.2014, 10-16 Uhr: Shanghai (Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center, Hall 4, B1)

Über TU9
TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart.

An den TU9-Universitäten sind über 250.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.

In Deutschland stammen rund 50 Prozent der Universitätsabsolventen in den Ingenieurwissenschaften von den TU9-Universitäten, rund 51 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an den TU9-Universitäten durchgeführt.

Medienkontakt
Venio Piero Quinque (TU9-Geschäftsführer)
TU9 German Institutes of Technology e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Germany
Tel: 0049(0)30/ 27 87 47 67
E-Mail: presse@tu9.de Weitere Informationen:http://www.tu9.de
uniprotokolle > Nachrichten > TU9 fährt nach China: mehr MINT-Nachwuchs für den Standort Deutschland
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286696/">TU9 fährt nach China: mehr MINT-Nachwuchs für den Standort Deutschland </a>