Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Hochschulstandort Koblenz auf Platz 2 im Kooperations-Ranking mit Unternehmen

22.10.2014 - (idw) Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult (IW Consult) hat 5.500 Unternehmen in 110 kreisfreien Städten in Deutschland befragt, um einen Überblick darüber zu gewinnen, wo und wie gut Firmen mit Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen zusammenarbeiten. Laut der Umfrage sind diese Kooperation in Koblenz besonders erfolgreich: Hier erklärten 97 Prozent der Unternehmen, die mit örtlichen Hochschulen zusammenarbeiten, dabei positive Erfahrungen gemacht zu haben. Damit belegt Koblenz direkt hinter Karlsruhe den zweiten Platz. Zu diesem hervorragenden Ergebnis dürften nicht zuletzt die Aktivitäten der Hochschule Koblenz beigetragen haben, die seit Jahren sowohl in der anwendungsorientierten Forschung als auch in der Lehre sehr viele Kooperationen mit Unternehmen der Region pflegt. Dabei gewinnen stets beide Seiten, betont Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Präsident der Hochschule Koblenz. Während die Zusammenarbeit die praxisnahe Ausbildung der Studierenden intensiviere, profitierten die Unternehmen von dem Wissenstransfer, der oft zu einem direkt nutzbaren Forschungsergebnis und damit zu einem marktfähigen Produkt führe.

Kooperationen im Bereich der Lehre bestehen zum Beispiel mit der CompuGroup Medical AG und der Debeka in Koblenz. Im gemeinsam aufgelegten, praxisintegrierten dualen Studiengang Software Engineering im Gesundheitswesen wechseln sich Präsenzphasen an der Hochschule mit Praxisphasen bei dem jeweiligen Unternehmen ab. Das bedeutet, dass die Studierenden schon während des Studiums praktische Erfahrungen sammeln und in das Tagesgeschäft der Unternehmen eingebunden werden. Für die Studierenden ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, in den Praxisphasen ihres Studiums, praxisnahe und berufsrelevante Erfahrungen in den kooperierenden Unternehmen zu sammeln, oder sich als Werkstudierender das Studium zum Teil zu finanzieren, so Prof. Dr. Holz, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung der Hochschule, die Unternehmen ihrerseits profitieren von den jungen motivierten Studierenden und den Kompetenzen der betreuenden Hochschullehrer.
Die Hochschule Koblenz bietet ein breit gefächertes Studienangebot an dualen Studiengängen wie zum Beispiel Bauingenieurwesen, Maschinenbau oder auch Sportmanagement, um nur einige zu nennen. Ziel des dualen Studiums ist es, die berufliche Ausbildung mit dem Studium zu verbinden. Weitere Informationen zu dualen, praxisintegrierten und berufsbegleitenden Studiengängen finden sich unter: www.hs-koblenz.de/studieninteressierte/studienangebot. Wer spezielles Interesse an mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen hat, dem sei die Internetseite www.hs-koblenz.de/minteressiert empfohlen. Weitere Informationen:http://www.hs-koblenz.de/studieninteressierte/studienangebothttp://www.hs-koblenz.de/minteressiert
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschulstandort Koblenz auf Platz 2 im Kooperations-Ranking mit Unternehmen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286728/">Hochschulstandort Koblenz auf Platz 2 im Kooperations-Ranking mit Unternehmen </a>