Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Neue Vertiefungsrichtung: IT-Security im Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik

23.10.2014 - (idw) Wilhelm Büchner Hochschule

Mit der Wilhelm Büchner Hochschule berufsbegleitend zum akademisch qualifizierten IT-Sicherheitsexperten Pfungstadt bei Darmstadt, 23. Oktober 2014 NSA-Spähaffäre, millionenfach geknackte Passwörter, Datenverlust beim Cloud-Computing IT-Sicherheit ist eines der brisantesten Themen in der Informatik. So sind in den IT-Abteilungen von Unternehmen und öffentlicher Hand Experten für IT-Security äußerst gefragt. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet ab sofort ihren berufsbegleitenden Fernstudiengang Angewandte Informatik (B. Sc.) mit der neuen Vertiefungsrichtung IT-Security an. Hier werden alle relevanten Aspekte behandelt, so dass Absolventen in der Lage sind, Systeme sowohl gegen unbeabsichtigte Fehler und Ereignisse als auch gegen vorsätzliche Angriffe von innen oder außen zu schützen. Mit der neuen Vertiefungsrichtung haben ausgebildete IT-Fachkräfte und Interessierte, die sich berufsbegleitend akademisch qualifizieren, nun insgesamt vier Auswahlmöglichkeiten: Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, App-Entwicklung und IT-Security. Der Studiengang kann jederzeit begonnen werden.

IT-Sicherheit umfasst viele Themen angefangen bei der Beschreibung der Schutzziele über den Aufbau einer sicheren IT-Infrastruktur bis hin zur Sicherheit von Daten und Anwendungen. Hinzu kommen Risiko-Analysen und Notfallkonzepte, so Prof. Dr. Jürgen Otten, Dekan des Fachbereiches Informatik der Wilhelm Büchner Hochschule. Die Absolventen des Studiengangs Angewandte Informatik mit Vertiefungsrichtung IT-Security haben das nötige Wissen in allen Fragen der IT-Sicherheit. Gleichzeitig punkten sie mit interdisziplinären Kompetenzen, was im Berufsalltag zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit Fachabteilungen verschiedenster Geschäftsbereiche oder Juristen und Datenschutzbeauftragten äußerst nützlich ist. Durch fachübergreifendes BWL- und Management-Wissen und Berufsnähe sind sie in der Lage, anspruchsvolle Aufgaben im mittleren Management zu übernehmen.

Studieninhalte
Im Basisstudium stehen Grundlagen in Mathematik, Naturwissenschaften sowie Informatik im Vordergrund. Darüber hinaus erwerben die Studierenden überfachliche Kompetenzen in den Bereichen wissenschaftliches Arbeiten, Organisation und Projektmanagement sowie Betriebswirtschaft und Recht. Mit einem der beiden Wahlmodule Professional English oder Intercultural Competence and English for Computer Scientists bauen sie entweder ihr Sprachprofil oder ihre interkulturelle Kompetenz aus.

Bevor sich die Studierenden im Kern- und Vertiefungsstudium für eine der vier Vertiefungsoptionen entscheiden, werden grundlegende Informatik-Kenntnisse in den Bereichen Datenbanken, verteilte Informationsverarbeitung und Multimedia vermittelt. Das Vertiefungsstudium IT-Security besteht aus insgesamt vier Modulen: Einführung in die IT-Sicherheit, Sicherheit bei Daten und Anwendungen, Sicherheit bei Rechnern und Netzwerken sowie IT-Sicherheitsmanagement. In den Themenblöcken Führung und Kommunikation sowie Controlling und Qualitätsmanagement erweitern die Studierenden ihre interdisziplinären Kompetenzen.

Der Studienbereich Informatikpraxis komplettiert die theoretischen Grundlagen und besteht aus einem Einführungsprojekt, einer Projektarbeit, einer berufspraktischen Phase und der abschließenden Bachelorarbeit. Die Studierenden bearbeiten und lösen praxisnahe typische Aufgabenstellungen. Die zum Teil im Team zu lösenden Aufgaben fördern vernetztes Denken, Problemlösungskompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Flexible Studiengestaltung
Basis des Fernstudiengangs sind die umfangreichen schriftlichen Studienunterlagen. Ergänzt werden diese durch zusätzliches Material auf dem Online-Campus StudyOnline. Die interaktiven Angebote des Online-Campus ermöglichen eine individuelle und zeitnahe Studienbetreuung durch Tutoren sowie Kontakte zu einem aktiven Netzwerk aus Mitstudierenden und Dozenten. Präsenzphasen bieten Gelegenheit für persönliche Begegnungen. In einem Testmonat können Interessierte den Studiengang unverbindlich kennen lernen. Weitere Informationen:http://www.wb-fernstudium.de Anhang

Ba Angewandte Informatik - Studieninhalte
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Vertiefungsrichtung: IT-Security im Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286842/">Neue Vertiefungsrichtung: IT-Security im Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik </a>