Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Wer sind denn diese Frauen?

24.10.2014 - (idw) Fachhochschule Lübeck

Am 27.10.2014 feiert die FH Lübeck das 11-jährige Jubiläum der Posterausstellung Frauen in Naturwissenschaften und Technik mit einem Wissenschaftsspaziergang durch den Hochschulstadtteil. Unter dem Motto: Frauen machen sich auf den Weg wird die Gleichstellungsbeauftragte der FH Lübeck den Spaziergang moderieren und einige Namensgeberinnen vorstellen.

Berühmte Frauen und gleichzeitig Namensgeberinnen von Straßen oft lesen wir Straßennamen und können uns keinen Reim darauf machen, wer die dahinterstehenden Persönlichkeiten sind. Auch der noch junge Hochschulstadtteil in Lübeck kann mit berühmten Frauen aus den MINT-Disziplinen aufwarten, die einigen Straßen ihren Namen geben.

Als der Hochschulstadtteil im Südosten der Hansestadt Lübeck im Jahr 2000 entstand, konstituierte sich eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Namen Frauenaspekte in der Planung des neuen Hochschulstadtteils. In der Folge dieser AG war die FH Lübeck aufgefordert, in der AG vertreten durch die Frauenbeauftragter, geeignete Personen aus Wissenschaft und Forschung als Namensgeberinnen zu benennen. Die Verantwortlichen der hanseatischen Stadtverwaltung beschlossen darauf, 14 Straßen mit Namen berühmter Frauen aus Wissenschaft und Forschung zu versehen.
Für die Frauenbeauftragte der FH Lübeck war dieses der Anstoß eine Ausstellung über die Frauen zu konzipieren, die Namensgeberinnen sind. Gezeigt wurde diese Ausstellung zum ersten Mal am 27.10.2003. In der Folgezeit entwickelte sie sich zu einer sehr erfolgreichen Wanderausstellung, die bis zum heutigen Tag auf die Darstellung der Lebenswege von 23 Frauen angewachsen ist. Insgesamt wurde die Ausstellung 119 mal ausgeliehen und hatte ihren entferntesten Ausleihort in Canberra, Australien.

Wer sich für die Lebenswege von berühmten Frauen aus Wissenschaft und Forschung interessiert oder bspw. wissen möchte, wer die erste deutsche Pilotin war, sollte sich den Termin vormerken. Die Gleichstellungsbeauftragte der FH Lübeck lädt dazu herzlich ein. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Eingang Campus Suite, MFC 1, Maria-Göppert-Str. 1, Hochschulstadtteil, 23562 Lübeck. Weitere Informationen:http://www.fh-luebeck.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wer sind denn diese Frauen?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/286861/">Wer sind denn diese Frauen? </a>