Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

"Känguru": Auf der neuen Station werden die Mama und ihr krankes Neugeborenes gemeinsam versorgt

27.10.2014 - (idw) Universitätsklinikum Ulm

Einladung zur Stationsführung und zum Pressegespräch

am Montag, den 3. November 2014, um 13 Uhr

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Prittwitzstraße 43, 89075 Ulm Michelsberg
2. OG, Großer Konferenzraum beim Büro des Ärztlichen Direktors Prof. Janni, Raum 304 Wenn das Känguru-Baby krank ist, bleibt es in Mamas Beutel. So soll es auch auf der neuen Känguru-Station der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sein. Hier werden Mütter mit ihren besonders betreuungsbedürftigen Neugeborenen gemeinsam versorgt. Dafür wurde in den Räumen der Frauenklinik eine Station mit besonderen Überwachungseinheiten für Mama und Baby eingerichtet. Die Mama kann so von den erfahrenen Ärzten, Pflegekräften und Hebammen der Frauenklinik versorgt werden, das Neugeborene von den spezialisierten Ärzten und Pflegekräften der Kinderklinik.

Bisher mussten Neugeborene mit besonderem Betreuungsbedarf in die Kinderklinik verlegt werden, immerhin 20 bis 25 Prozent der Babys während die Mütter in der Frauenklinik blieben. Känguru vermeidet in vielen Fällen die Trennung von Mutter und Neugeborenem in der ersten wichtigen Zeit nach der Geburt und das bei größtmöglicher Sicherheit für Mutter und Kind.

Wir möchten Ihnen die neue Känguru-Station vorstellen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Ihre Gesprächspartner sind:

Prof. Dr. Wolfgang Janni
Ärztlicher Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Prof. Dr. Helmut Hummler
Leiter der Sektion Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin; Leitender Oberarzt

PD Dr. Frank Reister
Leiter der Sektion Geburtshilfe an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Auf dem Parkplatz der Frauenklinik sind einige Parkplätze für Sie reserviert (siehe Lageplan). Weitere nicht reservierte Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkplatz der Urologie oder im Parkhaus Kliniken Michelsberg.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Petra Schultze

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (SII)
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 29
D- 89081 Ulm

Tel.: +49 - (0) 731 - 500.43.025
Fax.:+49 - (0) 731 - 500.43.026
Mail: petra.schultze@uniklinik-ulm.de
Internet: http://www.uniklinik-ulm.de Weitere Informationen:http://www.uniklinik-ulm.de/presse Anhang
Lageplan_Parken zur Presseführung
uniprotokolle > Nachrichten > "Känguru": Auf der neuen Station werden die Mama und ihr krankes Neugeborenes gemeinsam versorgt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287015/">"Känguru": Auf der neuen Station werden die Mama und ihr krankes Neugeborenes gemeinsam versorgt </a>