Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Verleihung des Brüder Grimm-Preises 2014 der Philipps-Universität an Prof. Dr. Ruth Klüger

27.10.2014 - (idw) Philipps-Universität Marburg

Freitag, 31. Oktober 2014, 18.00 Uhr
Aula der Alten Universität, Lahntor 3
Laudationes: Prof Dr. Karl Braun (Philipps-Universität Marburg) und Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Detering (Georg-August-Universität Göttingen)
Festrede der Preisträgerin Prof. Dr. Ruth Köhler Am 31. Oktober 2014 um 18 Uhr nimmt die US-amerikanische Autorin Ruth Klüger in der Aula der Alten Universität in Marburg den Brüder Grimm-Preis 2014 entgegen. Sie spricht an diesem Abend über Grimms Märchen als Frauenliteratur.

1931 in Wien geboren, zählt Ruth Klüger zu den bekanntesten Germanistinnen in den USA. Zugleich hat sie sich als Schriftstellerin einen Namen gemacht: Ihre 1992 erschienene Biographie weiter leben, in der sie ihre Kindheit und Jugend in Wien und in den Lagern Theresienstadt, Auschwitz und Christianstadt beschreibt, zählt zu den prominentesten und anerkanntesten Werken der Zeugen-Literatur des Genozids am europäischen Judentum.

Ruth Klügers Forschungsschwerpunkt in der Epoche der Brüder Grimm, ihr besonderes Augenmerk auf die Literaturproduktion und -rezeption von Frauen sowie auf antisemitische Tendenzen innerhalb der deutschen Literatur verleihen ihrer literaturwissenschaftlichen Arbeit eine weithin sichtbare und innovative Position, begründet Professor Dr. Karl Braun die Wahl der Preiskommission, der er angehört.

Ruth Klüger lehrte Germanistik an der University of Virginia in Princeton sowie an der University of California in Irvine und war Herausgeberin der Literaturzeitschrift German Quarterly. Die Autorin wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Marie-Luise-Kaschnitz-Preis, der Österreichische Staatspreis für Literaturkritik, der Lessing-Preis des Freistaates Sachsen und der Thomas-Mann-Preis der Stadt Lübeck. Ihre Autobiographie weiter leben. Eine Jugend wurde in zehn Sprachen übersetzt. Heute lebt Ruth Klüger in Irvine/Kalifornien und Göttingen.

Mit dem Brüder Grimm-Preis würdigt die Philipps-Universität Marburg alle zwei Jahre hervorragende Leistungen auf den Forschungsgebieten der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, insbesondere den Sprach- und Literaturwissenschaften, der Volkskunde / Europäischen Ethnologie, der Rechtsgeschichte und der Geschichtswissenschaft. Die Auszeichnung ist mit einer Medaille und 5.000 Euro Preisgeld verbunden.

Weitere Informationen:
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Karl Braun
Institut für Europäische Ethnologie
Tel: 06421/28-24923
Email: braunk@staff.uni-marburg.de Weitere Informationen:http://www.uni-marburg.de/aktuelles/events/2014/bruedergrimmpreis2014http://www.uni-marburg.de/forschung/forschungsprofil/preistraeger/ausz-grimm
uniprotokolle > Nachrichten > Verleihung des Brüder Grimm-Preises 2014 der Philipps-Universität an Prof. Dr. Ruth Klüger
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287018/">Verleihung des Brüder Grimm-Preises 2014 der Philipps-Universität an Prof. Dr. Ruth Klüger </a>