Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

1. Science Slam an der Uni Witten/Herdecke

28.10.2014 - (idw) Universität Witten/Herdecke

Wissenschaftler und Studierende präsentieren am 6. November ihre Forschungsarbeit in allgemeinverständlicher Form Die Wittener Universitätsgesellschaft und die Universität Witten/Herdecke (UW/H) veranstalten am 6. November (19 Uhr, UW/H) den ersten Wittener Science Slam. Dabei werden Studierende und Forscher ein Thema aus ihrer Disziplin in allgemeinverständlicher Form, in maximal zehn Minuten und in freier Rede vortragen. Von PowerPoint-Präsentationen über Requisiten bis hin zu Live-Experimenten sind dabei alle Hilfsmittel erlaubt.

Ziel des Science Slams ist es, Wissenschaftler und den akademischen Nachwuchs zu ermutigen, ihre Arbeit auf anschauliche und leicht verständliche Art darzustellen. Gleichzeitig bieten die kurzweiligen Vorträge auch fachfremden Zuhörern die Möglichkeit, sich von der Begeisterung der Forscher für ihr Projekt anstecken zu lassen. Am Ende entscheidet das Publikum, welcher Science Slammer als Sieger nach Hause geht und wer die von der WUG zur Verfügung gestellten Preisgelder in Höhe von 1.000 Euro, 300 Euro und 200 Euro gewinnt. Bislang sind Vorträge angemeldet zu den Themen Making Hinkelsteinmärkte - eine kurze Einführung in die Wirtschaftssoziologie, Das Nichts, Eine kleine Einführung in die wirtschaftlichen und politischen Wirkmechanismen der europäischen Schuldenkrise, Studiengebühren, Die BoneHelix ein dynamischer intramedullärer Stabilisator für Schaftfrakturen langer Röhrenknochen sowie Romeo und Julia im Sauerland.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Universität bittet jedoch um eine kurze Anmeldung per Mail an wug@uni-wh.de oder per Telefon an Martina Knop unter 02302 / 926-914.

Termin:
1. Science Slam UW/H
6. November 2014, 19 Uhr
Campus, Alfred-Herrhausen-Straße 50

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1983 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.000 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.
uniprotokolle > Nachrichten > 1. Science Slam an der Uni Witten/Herdecke
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287065/">1. Science Slam an der Uni Witten/Herdecke </a>