Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Ringvorlesung: Ursachen für Arbeitsmotivation und -zufriedenheit

29.10.2014 - (idw) Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die Ringvorlesung "Äußerer Wohlstand - innere Armut" ist interdisziplinär angelegt, denn das Thema lässt sich aus vielen Perspektiven heraus betrachten. Am Montag, 3. November 2014, teilen sich nun der Psychologe Andreas Ley und der Wirtschaftswissenschaftler Thomas Krickhahn die Vorlesung: Campus Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, von-Liebig-Straße 20, 18.15 Uhr, Hörsaal 3. Ley legt zunächst psychologische Theorien der Arbeitsmotivation und -zufriedenheit dar. Dabei geht er den Fragen nach, was uns motiviert und uns bei unserer Arbeit zufrieden macht. Ist es vor allem das Gehalt oder sind es vielleicht auch oder ausschließlich andere Faktoren? Er stellt die Frage zur Diskussion, ob deren Abwesenheit zu innerer Armut und einer Spannung zwischen dem äußeren Wohlstand führt.

Vor dem theoretischen Hintergrund stellt Thomas Krickhahn das Konzept der Corporate Social Responsibilty (CSR) vor. Er hält CSR auch für kleine und mittlere Unternehmen unverzichtbar, denn gelebter Altruismus könne die Zufriedenheit der Beschäftigten steigern. Die Möglichkeiten bei der Umsetzung haben allerdings Grenzen.

Die Ringvorlesung mit dem Titel "Äußerer Reichtum - innere Armut" veranstalten Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Universität Bonn und Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gemeinsam. Dem Thema nähern sich Philosophen, Wirtschaftswissenschaftler, Soziologen, Mediziner und Kunsttherapeuten aus ihrer jeweiligen Perspektive.
uniprotokolle > Nachrichten > Ringvorlesung: Ursachen für Arbeitsmotivation und -zufriedenheit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287164/">Ringvorlesung: Ursachen für Arbeitsmotivation und -zufriedenheit </a>