Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

In4medics-day informiert über zukunftsorientiertes Studienangebot Medizininformatik

31.10.2014 - (idw) Hochschule Kaiserslautern

Studieninteressierte, die sich für Technik und Naturwissenschaften interessieren und einen Beitrag zur Weiterentwicklung der modernen Medizin leisten wollen, sollten den in4medics-day am 25. November 2014 nicht verpassen. Denn dann informiert von 9.00 - 15.45 Uhr der Bachelor-Studiengang Medizininformatik am Studienort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern über Inhalte, Zugangsvoraussetzungen und Berufsmöglichkeiten dieses zukunftsorientierten Studienangebotes.

Auch in der Medizin spielen Computer und mobile Systeme heute eine unverzichtbare Rolle und die Entwicklung medizintechnischer Systeme ist ohne Informations- und Kommunikationstechnologie nicht mehr vorstellbar. Der Studiengang Medizininformatik qualifiziert Spezialisten, die mit der Entwicklung von zuverlässiger Software zur Sicherung einer zeitgemäßen Gesundheitsversorgung beitragen. Besonders in der Pflege chronisch kranker Menschen, deren Zahl mit zunehmender Lebenserwartung steigt, hilft die Medizininformatik bei der Entwicklung innovativer Versorgungskonzepte und sorgt so dafür, dass unser Gesundheitssystem bezahlbar bleibt.

Studierende der Medizininformatik lernen aktuelle Probleme in der Medizin mithilfe von Informatik zu lösen von der elektronischen Patientenakte über Telemedizin bis hin zu neuesten Röntgenverfahren. Die dafür notwendigen medizinischen Fachkenntnisse werden ebenfalls im Studium vermittelt. Die Einbindung in Forschungsprojekte garantiert eine praxisnahe Ausbildung, die beste Chancen bietet, in einen sicheren Arbeitsmarkt einzusteigen.

Der Informationstag gibt durch Vorträge und Workshops Praxiseinblicke. In zwei zeitversetzten Workshops führen die Teilnehmenden eigenständig wissenschaftliche Versuche durch und analysieren die Ergebnisse. Im Workshop Biosignale für die Telemedizin wird gefragt, wie sich Biosignale nutzen lassen, um den Gesundheitszustand von Patienten computerunterstützt zu analysieren. Und im Workshop Medizinische Bildverarbeitung geht es darum, wie man Bilder aus dem Inneren des Körpers erhält, 3D-Darstellungen erzeugt und Körperimplantate druckt.

Mehr Info zur Veranstaltung und zur Anmeldung findet sich unter: http://www.mediinfo-zw.de/in4medics/

Veranstaltungstermin und -ort:

Datum: 25.11.2014
Uhrzeit: 9:00 - 15:45

Veranstaltungsort
Hochschule Kaiserslautern / Campus Zweibrücken
Amerikastr. 1
D-66482 Zweibrücken

Mehr Info unter:
http://www.mediinfo-zw.de/in4medics/

Flyer:
http://www.mediinfo-zw.de/in4medics/wp-content/uploads/2014/09/in4medicsFlyer-V0...

Ihr Ansprechpartner:
Prof. Dr. Norbert Rösch ++ Tel: 0631/3724-5327 ++ Mail: norbert.roesch@hs-kl.de Weitere Informationen:http://www.mediinfo-zw.de/in4medics/
uniprotokolle > Nachrichten > In4medics-day informiert über zukunftsorientiertes Studienangebot Medizininformatik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287326/">In4medics-day informiert über zukunftsorientiertes Studienangebot Medizininformatik </a>