Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

Einladung zum Pressetermin: Die Nacht, die Wissen schafft: Vorstellung des Programms

03.11.2014 - (idw) Leibniz Universität Hannover

Die Nacht, die Wissen schafft: Vorstellung des Programms

Mehr als 180 Vorträge, Experimente, Führungen, Mitmachaktionen und Ausstellungen sowie ein abwechslungsreiches Programm im Lichthof erwarten die Besucherinnen und Besucher am Sonnabend, 15. November 2014, von 18 bis 24 Uhr. Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

am Freitag, 7. November 2014, 11 Uhr, stellt die Leibniz Universität Hannover ihr Programm zur Nacht, die Wissen schafft vor. Mehr als 180 Vorträge, Experimente, Führungen, Mitmachaktionen und Ausstellungen sowie ein abwechslungsreiches Programm im Lichthof erwarten die Besucherinnen und Besucher am Sonnabend, 15. November 2014, von 18 bis 24 Uhr. An diesem Abend können Interessierte einen Blick in die Labore und Forschungseinrichtungen der Universität werfen und Forschung live erleben. Viele Veranstaltungen sind auch für Kinder geeignet.

Wir möchten Ihnen vorab einen kleinen Einblick in das Programm der Nacht, die Wissen schafft geben und laden zum Pressetermin am 7. November 2014, 11 Uhr, in das Institut für Mehrphasenprozesse, Callinstr. 36, 30167 Hannover, 2. Etage, Bibliothek, ein.

Ihre Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner sind:

Prof. Dr.-Ing. Birgit Glasmacher, Institut für Mehrphasenprozesse
Prof. Dr. Michèle Heurs, Institut für Gravitationsphysik
Prof. Dr. Nils Hoppe, CELLS - Centre for Ethics and Law in the Life Sciences
Prof. Dipl.-Ing. Christian Werthmann, Institut für Landschaftsarchitektur

Über eine Anmeldung zum Pressetermin unter der Telefonnummer 0511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de freuen wir uns!

Bereits 2008, 2010 und 2012 begeisterte die Nacht, die Wissen schafft jeweils rund 10.000 Besucherinnen und Besucher und bot Forschung zum Anfassen. Auch in diesem Jahr zeigen Forscherinnen und Forscher der Leibniz Universität Hannover, womit sie sich beschäftigen und bieten einen Blick hinter die wissenschaftlichen Kulissen. Auf der Website www.dienachtdiewissenschafft.de können sich Interessierte ihr persönliches Programm für den Abend zusammenstellen.

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zum Pressetermin: Die Nacht, die Wissen schafft: Vorstellung des Programms
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287382/">Einladung zum Pressetermin: Die Nacht, die Wissen schafft: Vorstellung des Programms </a>