Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Friedensakademie Rheinland-Pfalz nimmt Arbeit auf - Einladung zum Pressegespräch

03.11.2014 - (idw) Universität Koblenz-Landau

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

angesichts der zahlreichen Krisenherde auf der Welt ist Friedensarbeit wichtiger denn je. Zum 1. September 2014 hat die Friedensakademie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Landau/Pfalz ihre Arbeit aufgenommen und will einen Beitrag für nachhaltigen Frieden und zur Krisen- und Gewaltprävention und zivilen Konfliktbearbeitung auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene leisten.

Der Aufbau einer Friedensakademie Rheinland-Pfalz ist im aktuellen Koalitionsvertrag angedacht und dessen Finanzierung im Landeshaushalt 2014/15 veranschlagt. In den vergangenen Monaten wurde der Trägerverein gegründet, die Friedensakademie als besondere wissenschaftliche Einrichtung an der Universität Koblenz-Landau verankert und erste Themenfelder und Aufgaben definiert.

Prof. i.R. Dr. Ulrich Sarcinelli vom Trägerverein, Universitätspräsident Prof. Dr. Roman Heiligenthal sowie Dr. Sacha Werthes und Lucia Fetzer von der Friedensakademie Rheinland-Pfalz möchten Ihnen das Aufgaben- und Themenspektrum nun gerne vorstellen. Ganz herzlich laden wir Sie zu einem Pressegespräch ein:

11. November 2014
11:30 Uhr
Frank-Loebsches-Haus (Säulenraum)
Kaufhausgasse 9
76829 Landau

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Alten Messplatz im Nordring.

Bitte teilen uns bis zum 10. November mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme am Pressegespräch rechnen dürfen.
Kontakt: Pressestelle am Campus Landau:
Kerstin Theilmann
E-Mail: theil@uni-koblenz-landau.de
Tel.: 06341 280-32219

Herzliche Grüße
uniprotokolle > Nachrichten > Friedensakademie Rheinland-Pfalz nimmt Arbeit auf - Einladung zum Pressegespräch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287419/">Friedensakademie Rheinland-Pfalz nimmt Arbeit auf - Einladung zum Pressegespräch </a>