Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Wie lässt sich Frieden schließen und bewahren?

04.11.2014 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Wie lassen sich bewaffnete Konflikte möglichst dauerhaft beenden? Am Donnerstag und Freitag, 6. und 7. November, findet dazu die Tagung Friedensordnungen in geschichtswissenschaftlicher und geschichtsdidaktischer Perspektive der Universität Bonn im Haus der Geschichte statt. Wissenschaftler und Lehrer diskutieren darüber, wie sich das Thema epochenübergreifend und nach den neuesten Erkenntnissen der Forschung im Schulunterricht umsetzen lässt. Journalisten sind zur Berichterstattung herzlich willkommen. Um Anmeldung unter friedensordnungen@uni-bonn.de wird gebeten. Das Thema Friedensschlüsse und Ordnungen des Friedens in der Moderne ist im neuen Kernlehrplan Geschichte für die Sekundarstufe II in Nordrhein-Westfalen ab dem Schuljahr 2015/16 vorgesehen. Dieser Schwerpunkt stellt wegen seiner inhaltlichen Komplexität und seines epochenübergreifenden Anspruchs Unterrichtende und Lernende vor besondere Herausforderungen. Dabei geht es nicht um Friedenserziehung in einem moralisierenden Sinne, sagt Dr. Peter Geiss, Professor für Didaktik der Geschichte an der Universität Bonn. Der Frage nach der Generierung und Sicherung von Frieden solle vielmehr historisch-analytisch nachgegangen werden.

Die Beiträge der Tagung zeigen Grundmuster und Veränderungen von Friedensschlüssen und -ordnungen seit der Frühen Neuzeit auf und beleuchten das Arbeitsfeld und die Aufgaben der Historischen Friedensforschung sowie ihre Relevanz für den Geschichtsunterricht: Gibt es epochenübergreifend Grundmuster gelungener und gescheiterter Friedensordnungen? Wie verändern sich Friedensprozesse von der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert? Wie kann die im neuen Kernlehrplan gestellte Frage nach Lehren aus Friedensprozessen und Friedensordnungen der Vergangenheit in der Geschichtswissenschaft beantwortet werden? Lassen sich auch Impulse aus den Schulen für die historische Friedensforschung nutzbar machen?

Über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse berichten auch Mitglieder des Zentrums für Historische Friedensforschung der Universität Bonn. Die Diskussion zwischen Fachwissenschaft, Didaktik und Schulpraxis ermöglicht, die Übertragbarkeit von Erkenntnissen der historischen Forschung auf den Unterricht auszuloten, sagt Dr. Peter Arnold Heuser vom Zentrum für Historische Friedensforschung. Die Tagung richtet sich vor allem an Lehrer und Lehramtsanwärter der Fachrichtungen Geschichte sowie Politik und Sozialwissenschaften in der gymnasialen Oberstufe. Herzlich eingeladen sind darüber hinaus Medienvertreter, Wissenschaftler, Studierende und interessierte Bürger.

Die Tagung wird vom Zentrum für Historische Friedensforschung und vom Lehrstuhl für Didaktik an der Universität Bonn in enger Zusammenarbeit mit dem Bonner Haus der Geschichte ausgerichtet, das sich unter anderem mit der Bereitstellung des Tagungsortes und der Einbringung museumsdidaktischer Perspektiven zum Thema engagiert. Sie wird überdies von der Universitätsgesellschaft Bonn unterstützt.

Das Tagungsbüro ist während der Veranstaltung im Haus der Geschichte erreichbar unter der Rufnummer: (02 28) 9165-488.

Kontakt für die Medien:

Prof. Dr. Peter Geiss
Didaktik der Geschichte
der Universität Bonn
Tel. 0228/735036,
E-Mail: geiss@uni-bonn.de

Magdalena Kämmerling
Didaktik der Geschichte
der Universität Bonn
Tel.: 0228/735013
E-Mail: m.kaemmerling@uni-bonn.de

Dr. Peter Arnold Heuser

Zentrum für Historische Friedensforschung
der Universität Bonn
Tel. 0228/7360395
Tel. 0228/313702
E-Mail: paheuser@uni-bonn.de Weitere Informationen:http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=25750http://www.igw.uni-bonn.de/-1/didaktik-der-geschichte/fortbildung-friedensordnun...http://www.zhf.uni-bonn.de/veranstaltungen/friedensordnungen-in-geschichtswissen...
uniprotokolle > Nachrichten > Wie lässt sich Frieden schließen und bewahren?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287526/">Wie lässt sich Frieden schließen und bewahren? </a>