Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Journalistenworkshop Schöne schlaue Arbeitswelt" am 21. November in Dortmund

05.11.2014 - (idw) Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA informiert über Ambient Intelligence und Industrie 4.0. Dortmund - Unsere Arbeitswelt verändert sich. Neue Technologien erobern nicht nur das private Leben, sondern auch die Arbeitswelt. Der Beschäftigte von heute kann bereits viele zukunftsträchtige Innovationen anwenden. Zentrale Begriffe sind hier Ambient Intelligence (AmI) und Industrie 4.0. Sie beschreiben neue Möglichkeiten, um mithilfe von intelligenten Technologien Arbeitsmittel und Arbeitssysteme zu verbessern. Doch sind die Auswirkungen dieser Entwicklung auf die Beschäftigten noch nicht abschließend erforscht.

An diesem Punkt setzen verschiedene Forschungsprojekte der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) an. Einen Überblick über die Projekte und Einblicke in die Thematik der Ambient Intelligence gibt der Journalistenworkshop Schöne schlaue Arbeitswelt: Ambient Intelligence und Industrie 4.0. Er findet am 21. November 2014 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung statt. Der Workshop richtet sich an Medienvertreter, die sich vertiefend mit dem Thema befassen möchten. Dazu zeigen Experten der BAuA auf, welche Perspektiven, aber auch welche Probleme es beim der Einsatz dieser neuen Technologien in der Arbeitswelt gibt.

Als Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales begleitet die BAuA die Entwicklung innovativer Technologie. Beim Journalistenworkshop geben die Fachleute der BAuA einen spannenden Einblick in ihre Forschungsarbeit und stehen als Gesprächspartner zur Verfügung. Das gesamte Programm gibt es unter www.baua.de/termine.

Die Teilnahme am Journalistenworkshop Schöne schlaue Arbeitswelt: Ambient Intelligence und Industrie 4.0 ist kostenlos. Reisekosten werden nicht erstattet. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Hildegard Simon, Tel.: 0231.90 71 22 55, E-Mail: veranstaltungen@baua.bund.de. Weitere Informationen:http://www.baua.de/dok/5664710 Direkter Link zum Programm des Journalistenworkshops Anhang
Einladung und Programm des Journalistenworkshops
uniprotokolle > Nachrichten > Journalistenworkshop Schöne schlaue Arbeitswelt" am 21. November in Dortmund
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287594/">Journalistenworkshop Schöne schlaue Arbeitswelt" am 21. November in Dortmund </a>