Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

Sport und Gesundheit im Recht

06.11.2014 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Anlässlich der Verabschiedung des ehemaligen Kanzlers der
Deutschen Sporthochschule widmet sich der 6. Kölner
Sportrechtstag den Dimensionen von Sport und Gesundheit Sporttreiben hat viele positive Auswirkungen auf den Körper und die
Psyche. Nicht umsonst zählt die Bewegung heutzutage zu den
wichtigsten Hilfsmitteln zum Erhalt des menschlichen Wohlbefindens.
Besonders im Alter kann der Sport die Gesundheit aber nicht nur
verbessern, sondern besitzt auch das Potenzial für Krankheit und
Gebrechen damit befasst sich die Rechtsordnung der
Bundesrepublik Deutschland. Zu Ehren des ehemaligen Kanzlers der
Deutschen Sporthochschule Köln, Prof. Dr. Johannes Horst, widmet
sich der 6. Kölner Sportrechtstag am Freitag, den 14. November
2014 diesem Themenkomplex.

Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen
und sozialen Wohlergehens. Diesen Zustand wünscht man sich gerne
besonders anlässlich einer beruflichen Verabschiedung verbunden mit
dem Eintritt in den dritten Lebensabschnitt.

Sport kann aber auch krank machen; das Verhältnis zwischen Sport und
Gesundheit ist deshalb ambivalent. Die Veranstaltung widmet sich
kulturhistorischen, medizinischen sowie ökonomischen Grundlagen des
Themas und seiner sozial-, zivil- und strafrechtlichen Steuerung.

Um die einzelnen Blickwinkel zu verdeutlichen, haben das Institut für
Sportrecht (Deutsche Sporthochschule Köln) sowie das Institut für
Staatsrecht (Universität zu Köln) für die sechste Auflage des Kölner
Sportrechtstages zahlreiche Experten ab 10 Uhr in den Hörsaal 2 der
Deutschen Sporthochschule eingeladen. Im Anschluss an die beiden
o.g. Themenblöcke ist jeweils eine Diskussionsrunde geplant.
Anmeldeschluss für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist der 7.
November 2014. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 60 Euro
(ermäßigt 20 Euro).

Die Veranstaltung findet zu Ehren des ehemaligen Kanzlers der
Deutschen Sporthochschule Köln, Prof. Dr. Johannes Horst, statt, der
zum 1. August dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Weitere Informationen:http://www.dshs-koeln.de/aktuelles/meldungen-pressemitteilungen/detail/meldung/s...
uniprotokolle > Nachrichten > Sport und Gesundheit im Recht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287650/">Sport und Gesundheit im Recht </a>