Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

dm-Gründer Werner: Sinn und Wertschätzung treiben uns an

06.11.2014 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Leipzig Leadership Lecture Series an der HHL Leipzig Graduate School of Management Bei seiner gestrigen Leipzig Leadership Lecture hat Prof. Götz W. Werner die Zuhörer in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Hörsaal der HHL Leipzig Graduate School mitgerissen. Der Gründer und inzwischen Aufsichtsrat von dm-drogerie markt stellte seinen Vortrag unter das Leitthema Die Treppe muss von oben gefegt werden.

Der ehemalige Professor für Unternehmertum an der Universität Karlsruhe und Träger des Deutschen Gründerpreises diskutierte mit Studenten, Professoren und Mitarbeitern der HHL und der dm-Märkte über Unternehmertum und Führung.

Auf das Motto seiner Vorlesung bezogen sagte Prof. Werner: Alles fängt mit dem Denken und Träumen an. Etwas was Sie nicht träumen können, können Sie nicht denken. Alles was Sie nicht denken können, können Sie nicht tun. Aus seiner Erfahrung als Unternehmer mit heute mehr als 52.000 Mitarbeitern sagte der gebürtige Heidelberger weiter: Bei allem was Sie machen, müssen Sie sich fragen: Kann ich es ändern oder kann ich es lieben? Wenn nicht, lassen Sie es sein. Auch in Richtung der jungen HHL-Absolventen im Publikum, die bereits eine Firma gegründet haben, sagte Prof. Werner: Trauen Sie ihren Mitarbeitern etwas zu. Ohne diese Fähigkeit können Sie kein Unternehmen führen.

Der 70-Jährige machte deutlich: Sinn und Wertschätzung sind die beiden Pole, die uns treiben. Ohne Sinn und Wertschätzung gibt es keine intrinsische Motivation bei unseren Mitarbeitern. Wenn Ihre Mitarbeiter den Sinn nicht entdecken können, können Sie sie auch nicht motivieren.

Am Schluss seines Vortrages gab Prof. Werner einen Rat seines früheren Rudertrainers an das Publikum weiter: Seid beharrlich im Bemühen und bescheiden in der Erfolgserwartung.

Die Leipzig Leadership Lecture an der HHL Leipzig Graduate School of Management

Mit der Vortragsreihe Leipzig Leadership Lecture bietet die HHL Leipzig Graduate School of Management ein Forum für Führungskräfte sowohl aus dem öffentlichen wie aber auch aus dem privaten Sektor, um relevante Führungsherausforderungen anzugehen. Diese Erkenntnisse möchte die HHL mit ihren Studenten sowie Professoren und Mitarbeitern teilen. Die Vorträge sind in einen akademischen Diskurs eingebettet, der mit dem jährlichen HHL-Forum Führung neu denken begonnen hat und stets weiterentwickeln wird. Erklärtes Ziel ist die Schaffung eines neuen Leipziger Führungsmodels. Die HHL möchte damit ein neues Verständnis von Führung entwickeln und wegkommen von dem Streben nach kurzfristiger Gewinnmaximierung. Verantwortung und Nachhaltigkeit muss eine größere Rolle in der Lehre zu spielen und nicht nur in einzelnen Ethik-Veranstaltungen. Während dies das langfristige Ziel der HHL ist, wird jede Vorlesung den Studenten, Professoren und Mitarbeitern der HHL auch die Möglichkeit geben, eine Antwort auf die oft gestellte Frage "Was braucht es dazu? zu finden. Manager aus verschiedenen Branchen und mit den unterschiedlichsten Hintergründen erläutern innerhalb der Leipzig Leadership Lecture Fähigkeiten, die sie auf ihrem beruflichen Weg gelernt und die sie erfolgreich auf ihre aktuelle Rolle vorbereitet haben.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de

uniprotokolle > Nachrichten > dm-Gründer Werner: Sinn und Wertschätzung treiben uns an
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287689/">dm-Gründer Werner: Sinn und Wertschätzung treiben uns an </a>