Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Sherlock Holmes in der Medizin den Krankheiten auf der Spur

07.11.2014 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

MHH-Schule für Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenten lädt ein zum Tag der offenen Tür / Azubis und Lehrende informieren über einen Beruf mit Zukunft Die Schule für Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenten/innen (MTLA) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) öffnet am 15. November 2014 ihre Türen und lässt Interessierte in eine Ausbildung mit Zukunft blicken. Auszubildende und Lehrende informieren über einen Beruf, der in der medizinischen Diagnostik ein wichtiges Bindeglied zwischen Arzt und Patient bildet. Der Tag steht unter dem Motto Sherlock Holmes in der Medizin den Krankheiten auf der Spur. Wie werden Analysen im Labor durchgeführt? Was passiert mit Gewebsproben nach Operationen? Wie werden Bakterien angezüchtet? Auf diese und viele andere Fragen bekommen die Besucher eine Antwort. Darüber hinaus berichten die MTLA-Auszubildenden über die täglichen Unterrichtsabläufe und ihre Erfahrungen aus dem Ausbildungsalltag.

Wir laden alle Interessierten ein zum Tag der offenen Tür am

- Sonnabend, 15. November 2014,
- von 10 bis 15 Uhr
- in der Schule für Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenten/-innen der MHH, Bissendorferstraße 11, 30625 Hannover.

Die MTLA-Schule veranstaltet den Tag der offenen Tür im Rahmen des vierten November der Wissenschaft 2014 der Initiative Wissenschaft Hannover.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Christiane Maschek, MTLA-Schule der MHH, Telefon (0511) 532-4951, maschek.christiane@mh-hannover.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Sherlock Holmes in der Medizin den Krankheiten auf der Spur
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/287759/">Sherlock Holmes in der Medizin den Krankheiten auf der Spur </a>